Diversity Grafik
Unternehmen 01.06.2022 5 Min.
Driven by Diversity – die Freude an Vielfalt.

Bereits zum zehnten Mal richtet die BMW Group eine Diversity Week für alle Mitarbeitenden aus. Vom 30. Mai bis zum 3. Juni finden standortübergreifend verschiedene Aktivitäten statt, die die Stärke von Diversität hervorheben. Denn: Vielfalt ist der Grundstein für unseren Erfolg.

Menschen aus mehr als 110 Nationen machen die BMW Group zu dem, was sie ist: Ein Unternehmen mit bayerischen Wurzeln, das in der Welt zu Hause ist. Diversity – in jeglicher Ausprägung – ist für uns in der BMW Group einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. Eine vielfältige Belegschaft bringt verschiedene Sichtweisen, Erfahrungen und Kompetenzen in die tägliche Arbeit ein – und stärkt damit die Innovationskraft und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Aus diesem Grund fördert die BMW Group ein Arbeitsumfeld, das unterschiedliche Perspektiven aktiv einbezieht.

„Vielfalt ist das Fundament unseres Erfolges. Ein vorurteilfreies Arbeitsumfeld und ein respektvolles Miteinander sind hierfür wichtige Voraussetzungen“, beschreibt Ilka Horstmeier, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Personal und Immobilien, Arbeitsdirektorin, die Haltung des Unternehmens. Durch diese Vielfalt in unseren Teams ist es uns möglich, die unterschiedlichsten Anforderungen unserer Stakeholder aus aller Welt besser zu verstehen, zu reflektieren und klüger zu entscheiden. Bereits 2010 hat die BMW Group Diversity in ihrer HR-Strategie verankert. Sie umfasst die Dimensionen Geschlecht, kultureller Hintergrund, Alter und Erfahrung, körperliche und geistige Fähigkeiten, sexuelle Orientierung und Identität.

Klare Haltung zur Vielfalt.

Die BMW Group möchte das Bewusstsein für Vielfalt schärfen. Seit 2011 engagiert sich das Unternehmen daher auch bei der „Charta der Vielfalt e.V.“, einem Verein, der sich für die Verankerung von Vielfalt in Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland einsetzt und den deutschen Diversity Tag ins Leben gerufen hat. Bei der BMW Group findet vom 30. Mai bis zum 3. Juni zum zehnten Mal eine ganze Themenwoche rund um Diversity statt. Sie bietet ein vielfältiges Programm aus Expertentalks, Workshops, Social Media-Aktionen sowie weitere Aktivitäten.

Außerdem hat sich die BMW Group entschlossen, während des Pride-Monats Juni ihre Haltung klar zu zeigen und das Logo ihrer internationalen Kommunikations- und Marketingkanäle einzufärben. An der Konzernzentrale der BMW Group wehen im Monat Juni Regenbogenflaggen und gleichzeitig erstrahlt die BMW Welt in Regenbogenfarben.

Die BMW Group ist #DrivenbyDiversity – auch über den Aktionszeitraum hinaus. Mehr als 170 Aktivitäten weltweit liefen allein 2021. Die internationale Kommunikationskampagne „Driven by Diversity“ macht die vielfältigen Identitäten, Denkweisen und Erfahrungen der Mitarbeitenden sichtbar. Sie soll Diversität in der Unternehmenskultur der BMW Group sowie im Selbstverständnis aller Beschäftigten weiter verankern.

Die BMW Group unterstützt etwa den Christopher Street Day und stellt dafür Autos und Motorräder in Regenbogenfarben zur Verfügung. Dies ist ein starkes Signal, das eine Atmosphäre von mehr Offenheit und Liberalität geschaffen hat. Auch die Tatsache, dass sich an den verschiedenen Standorten immer mehr PRIDE Netzwerke gründen und von uns unterstützt werden, spricht für sich, ebenso die Einrichtung von genderneutralen Toiletten.

Offenes Arbeitsumfeld fördert Kreativität.

So gewinnt man neue Talente, ist Jörg Maack, LGBTQ+ Beauftragter und Sprecher des PRIDE Netzwerks, überzeugt: „Queere Menschen sollen sich angesprochen fühlen und wahrnehmen, dass das Unternehmen sich aktiv mit dem Thema beschäftigt.“ Das BMW Group PRIDE Netzwerk ist die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um sexuelle Orientierung und Identität am Arbeitsplatz und darüber hinaus, sowohl für Mitarbeitende als auch Unternehmen. Was 1999 als informeller Stammtisch von BMW Mitarbeitenden begann, hat sich inzwischen zu einem standortübergreifenden Netzwerk mit mehr als 500 Mitgliedern etabliert. Ziel ist es, ein tolerantes und offenes Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich keiner verstecken muss und alle Mitarbeitenden sich frei entfalten und ihre Stärken einbringen können.

Unsere Vielfalt ist unsere Stärke und Leidenschaft kennt keine Unterschiede. Daher fördern wir als  BMW Group Vielfalt in unseren Teams. Denn wer Maßstäbe bei der nachhaltigen und individuellen Mobilität der Zukunft setzen will, muss auch bei der Unternehmenskultur vorausgehen. Wir wollen unsere vielfältigen Kundinnen und Kunden weltweit verstehen und begeistern. Dazu brauchen wir die Vielfalt unserer Mitarbeitenden mit all ihren Blickwinkeln.