Brennstoffzelle
Innovation 31.08.2022 4 Min.
BMW Group produziert Brennstoffzellensysteme.

Mit der Brennstoffzelle setzt die BMW Group auf eine alternative, emissionsfreie Technologie, die künftig in der Kleinserie des BMW iX5 Hydrogen eingesetzt wird. Die Produktion der Wasserstoff-Antriebskomponente ist nun gestartet.

Die BMW Group geht mit dem Produktionsstart von eigens entwickelten  Brennstoffzellensystemen den nächsten Schritt Richtung nachhaltiger Elektromobilität. Die zukunftsweisende Kombination aus Brennstoffzelle und Leistungsbatterie im Fahrzeug bietet eine faszinierende, alltagstaugliche und CO2-freie Alternative zu bereits vorhandenen elektrischen Antriebsformen. Auf diese Weise hält das Unternehmen eine weitere nachhaltige, wertvolle Antriebsoption bereit – für mehr emissionsfreie Möglichkeiten im mobilen Alltag.

Die Vorteile der alternativen Technologie liegen dabei klar auf der Hand: „Als vielseitiger Energieträger spielt Wasserstoff eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur Klimaneutralität. Auch in der individuellen Mobilität wird er deutlich an Relevanz gewinnen. Für uns sind wasserstoffbetriebene Fahrzeuge die ideale Technologie, um batterieelektrische Fahrzeuge sinnvoll zu ergänzen und die Elektromobilität zu komplettieren“, sagt Oliver Zipse, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG. „Mit dem heutigen Start der Produktion einer Kleinserie von Brennstoffzellen zeigen wir die Reife dieser Antriebsart und unterstreichen damit ihr Potential für die Zukunft.“

Optimierte Brennstoffzellentechnologie: Mehr Leistung, weniger Gewicht.

Zum Einsatz kommt die Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologie im neuen BMW iX5 Hydrogen, der noch im Jahr 2022 in einer Kleinserie gebaut und zu Test- und Demonstrationszwecken weltweit eingesetzt wird. Das Fahrzeug macht auf beeindruckende Weise deutlich, welch großen Sprung die BMW Group im Bereich Brennstoffzellen in den letzten Jahren gemacht hat. Das bestätigt auch Frank Weber, Mitglied des Vorstands der BMW AG für Entwicklung: „Durch unsere langjährige Forschungs- und Entwicklungsarbeit haben wir die Wasserstofftechnologie umfassend erschlossen. Mit der zweiten Generation der Brennstoffzelle im BMW iX5 Hydrogen haben wir die Dauerleistung der Brennstoffzelle mehr als verdoppelt, während das Gewicht und die Größe stark gesunken sind.“

Die innovative Brennstoffzellen-Technologie des Kleinserienfahrzeugs verfügt über eine kontinuierlich hohe Leistung von 125 kW/170 PS. In Kombination mit einem Elektromotor aus der fünften Generation der BMW eDrive Technologie und einer eigens für dieses Fahrzeug entwickelten Leistungsbatterie bringt der Antriebsstrang des Fahrzeugs 275 kW/374 PS auf die Straße. Für die Kleinserie hat das Entwicklungsteam das leistungsstarke Antriebssystem, bestehend aus zwei Wasserstoff-Tanks, der Brennstoffzelle sowie dem E-Motor, in die bestehende Architektur des BMW X5 integriert.

Wasserstoff mit Antrieb
Brennstoffzelle

Das Antriebssystem des BMW iX5 Hydrogen

Speziell entwickelte Wasserstoffkomponenten.

Und so funktioniert die neue Technologie: In der Brennstoffzelle findet die chemische Reaktion zwischen dem Wasserstoff aus den Tanks und dem Sauerstoff aus der Umgebungsluft statt. Für eine hohe Effizienz des Antriebs ist eine gleichmäßige Versorgung der Membran in der Brennstoffzelle mit den beiden Medien entscheidend. Neben technologischen Analogien zum Verbrenner wie Ladeluftkühler, Luftfilter, Steuergeräten und Sensorik, hat die BMW Group für das neue Brennstoffzellensystem auch spezielle Wasserstoff-Komponenten entwickelt. Dazu gehören beispielsweise der hochdrehende Kompressor mit Turbine oder eine Hochvolt-Kühlmittelpumpe. 

BMW Group präsentiert weltweit einzigartiges Antriebssystem.

Dass die BMW Group nun ein weltweit einzigartiges Antriebssystem im Premiumsegment produziert, beruht auf den langjährigen Erfahrungen des Unternehmens. Bereits vor der Brennstoffzelle kamen Wasserstoff-Verbrennungsmotoren zum Einsatz. Aus Effizienzgründen entschied die BMW Group, ihre Entwicklung in diesem Bereich ab 2015 mit dem BMW 5er GT Hydrogen Cell auf Basis der Brennstoffzellen-Technologie fortzusetzen. Bis heute wurde die Brennstoffzellentechnologie bei der BMW Group sukzessive optimiert – vor allem mit dem gesamten Know-how aus dem Bereich der konventionellen Antriebstechnologien und dem umfassenden Effizienzanspruch an alle Fahrzeuge.

BMW iX5 Hydrogen

Der BMW iX5 Hydrogen