So LEAN ist die BMW iFACTORY
Unternehmen 09.11.2022 4 Min.
So LEAN ist die BMW iFACTORY.

Die BMW iFACTORY setzt mit den Schwerpunkten LEAN. GREEN. DIGITAL. neue Maßstäbe in der Automobilproduktion. LEAN steht dabei für höhere Agilität, schlankere Prozesse und zukunftsweisende Strukturen.

Für die Automobilproduktion ist es eine bedeutende Zeitenwende: Flexibilität, Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind die Eckpfeiler einer neuen, innovativen Produktionsphilosophie. Wer dem steigenden Kundenwunsch nach innovativ und individuell gebauten Fahrzeugen auch im Zuge der Transformation zur E-Mobilität gerecht werden will, muss seine Prozesse vollkommen neu definieren. Die BMW Group hat dafür einen visionären Masterplan entwickelt: die BMW iFACTORY. „Automobilbau der Zukunft erfordert ein neues, ganzheitliches Denken“, sagt Milan Nedeljković, Vorstand Produktion der BMW AG. „Mit der BMW iFACTORY gehen wir voraus und setzen neue Maßstäbe bei Flexibilität, Effizienz, Nachhaltigkeit und Digitalisierung.“

Die BMW iFACTORY steht für das strategische Ziel eines weltweiten Produktionsnetzwerks und verfolgt einen globalen, integrativen Ansatz, der in allen Werken umgesetzt wird – vom 100-jährigen Stammwerk in München bis zum neuen Werk im ungarischen Debrecen. Die BMW Group konzentriert sich dabei auf drei Schwerpunkte: LEAN. GREEN. DIGITAL. LEAN steht für effizient, präzise und flexibel. GREEN umfasst die ressourcenoptimierte und zirkuläre Produktion. DIGITAL den wirksamen Einsatz von Künstlicher Intelligenz, Data Science und Virtualisierung.

LEAN: Integrationsfähiger und variabler gestalten.

Der Anspruch an die Produktion der BMW Group ist klar:  Sie muss effizient, präzise und flexibel sein: LEAN. Sämtliche Prozesse werden mit der BMW iFACTORY integrationsfähiger und variabler gestaltet. Das beste Beispiel für diese Transformation ist die Neue Klasse, die ab 2025 produziert wird und auf einer vollkommen neuen Fahrzeugarchitektur basiert. Sie schafft mit ihrem klaren Fokus auf vollelektrischem Antrieb die erforderlichen Rahmenbedingungen dafür, künftige Fahrzeuggenerationen effizient entsprechend den Profitabilitäts- und Qualitätszielen der BMW Group zu fertigen.

LEAN
Sie müssen Marketing Cookies akzeptieren, um das Youtube Video sehen zu können.

Die daraus resultierende Flexibilität ist der zentrale Wettbewerbsvorteil der BMW Group Produktion. LEAN ist die treibende Kraft des Produktionssystems. Alle Abläufe der Produktion greifen noch effizienter ineinander und werden intelligenter denn je kombiniert. Kriterien für die Optimierung sind Qualität, Kosten und Zeit.

Dabei ist die Produktion der BMW iFACTORY so flexibel, dass sie neue Modelle in bestehende Strukturen integrieren kann. So produziert die BMW Group schon heute sämtliche Antriebsarten auf einer Produktionslinie in München, Dingolfing und Regensburg.

Noch präziser, transparenter und schneller.

 Die BMW iFACTORY nutzt zudem die Vorteile der fortschreitenden Digitalisierung.  Das Produktionssystem wird mittels aussagekräftiger Echtzeit-Daten über den gesamten Fertigungsprozess künftig noch präziser, transparenter und schneller. Die Produktion ist somit in der Lage, Versorgungsengpässe spontan abzufedern und auf Schwankungen der Nachfrage hoch flexibel zu reagieren. Und für unsere Kundinnen und Kunden bedeutet dies, noch bis zu sechs Tage vor Produktionsbeginn die Konfiguration des bestellten Fahrzeugs ändern zu können.

Für stabile und verlässliche Prozesse in den Werken und Produkte in Premium-Qualität ist ein Faktor besonders wichtig: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – denn die Menschen treiben die BMW iFACTORY voran. Sie müssen für die Umsetzung von LEAN flexibel denken, sich permanent neuen Herausforderungen stellen und fortlaufend innovative Technologien und Abläufe erlernen.

Aus diesem Grund trainiert und coacht die BMW Group ihre Mitarbeitenden auf allen Ebenen in ihrer individuellen Entwicklung. Am Ende steht die modernste und „leanste“ Automobilproduktion der Welt – die BMW iFACTORY. LEAN. GREEN. DIGITAL.