Ladies Night in Berlin.

Vielfalt
Ziel
: Die BMW Group stärkt durch Vielfalt die Wettbewerbsfähigkeit und steigert die Innovationskraft.

Wie wird dieses Ziel konkret umgesetzt?
Juni 2018.
Vielfalt in der Belegschaft ist ein entscheidender Faktor für unseren Erfolg. Wir schätzen die Einzigartigkeit unserer Mitarbeiter, in ihren unterschiedlichen Profilen und Hintergründen sehen wir eine wichtige Voraussetzung für Produktivität und Innovationskraft. Deshalb setzt die BMW Group bei der Förderung von personeller Vielfalt auf ein ganzheitliches Konzept.

Besonderen Wert legen wir dabei auf die Frauenförderung. Wir möchten gut ausgebildete qualifizierte Frauen für uns gewinnen, sie fördern und im Unternehmen halten. Aus diesem Grund veranstalten wir regelmäßig Events „von Frauen für Frauen“, um ihre Vernetzung zu fördern, und ihre Karriere positiv zu beeinflussen.

Das BMW Motorradwerk Berlin lädt Jahr für Jahr zusammen mit dem Unternehmen „Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH“ zur „Ladies Night“ ein, einem Netzwerkabend für weibliche Führungskräfte aus der Berliner Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Unter den rund 100 Gästen der dritten Ausgabe im Juni 2018 im Spandauer BMW Werk war unter anderem Dorothee Bär (CSU), Staatsministerin für Digitalisierung. In einer Podiumsdiskussion zum Thema „Mut“ sprach sie über die mutigsten Entscheidungen in ihrer politischen Karriere. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion nutzten die Teilnehmerinnen die Gelegenheit, im persönlichen Austausch ihr Netzwerk zu erweitern.

Wir sind davon überzeugt, dass solche Vernetzungsmöglichkeiten Frauen ermutigen und in ihrer Karriere unterstützen können. Auf diese Weise leisten Veranstaltungen dieser Art auch einen Beitrag zum Diversitätsziel der BMW Group.