Integrity Idol.

Castings Shows sind zum Klassiker der TV-Sender geworden. Was aber wäre, wenn man nicht die besten Unternehmer, die schönsten Models oder die musikalischsten Sänger sucht, sondern die besten Mitarbeiter in der öffentlichen Verwaltung? „Integrity Idol” bietet genau das an. Die BMW Group und die BMW Foundation Herbert Quandt unterstützen Initiator Blair Glencorse dabei, sein Konzept international erfolgreich zu machen.

„Ich will die Werte unserer Gemeinschaft hochhalten und verteidigen.“ Selbst dieser, an sich schon hohe Anspruch reicht Captain Vinny Pillay nicht. Der Polizeibeamte in KwaZulu-Natal, einer zehn Millionen Einwohner umfassenden Provinz an der Ostküste Südafrikas, organisiert Workshops für Jugendliche und unterstützt sowohl beruflich als auch privat die Bürgerinnen und Bürger seiner Region wie und wo er nur kann. „Meine Arbeit als Polizeibeamter ist eine lebenslange Berufung, um Gerechtigkeit und Schutz für diejenigen zu erreichen, denen wir dienen“, sagt er. Vinny Pillay ist damit nicht nur zum Vorbild für viele Menschen geworden, sondern dank der TV-Show „Integrity Idol“ auch zur nationalen Berühmtheit.

„Integrity Idol“ ist eine völlig neue und in jeder Hinsicht ungewöhnliche Show: Obwohl das Programm nach dem Prinzip von Casting-Shows funktioniert, werden hier nicht die fähigsten Musiker, Darsteller oder Schönheiten prämiert. Gesucht werden Menschen, die sich durch ihre Integrität und ihre vorbildlichen Leistungen in der öffentlichen Verwaltung auszeichnen. In Ländern wie Nepal, Pakistan, Mali, Sri Lanka, Liberia, Nigeria und nun auch Südafrika wird das Format bereits mit großem Erfolg produziert.

Erfinder und Initiator dieser weltweit einzigartigen Show ist Blair Glencorse. Der gebürtige Brite hat für die Weltbank gearbeitet, war Berater des heutigen afghanischen Präsidenten Ashraf Ghani und ist Gründer des Accountability Lab. Dank dieser internationalen Organisation schafft er es trotz geringem Budget immer wieder, gemeinsam mit lokalen Partnern nachhaltige und besondere Projekte für Menschen zu verwirklichen. Unter anderem jetzt „Integrity Idol“. Wegen seiner Fähigkeiten und seines Engagements wurde Glencorse bereits vor fünf Jahren Gewinner bei den „BMW Foundation Responsible Leaders Awards.“  

Die BMW Foundation hat ihn nun gemeinsam mit der BMW Group auch bei der Produktion seiner Show in Südafrika unterstützt, bei der Captain Vinny Pillay im vergangenen Jahr zum ersten Integrity Idol der Regenbogennation gewählt wurde. Unter anderem bei der Suche nach Medienpartnern und der Organisation der Abschlussveranstaltung durch den BMW Foundation Global Table, bei dem Führungskräfte aus allen Regionen der Welt Lösungsansätze für die Herausforderungen unserer Zeit entwickeln, sei die Hilfestellung wichtig gewesen, sagt Glencorse. Zudem hätten sein Team und er so auch einen umfangreichen Zugang zu Netzwerken und weiteren Sponsoren erhalten. Weitere Unterstützung haben sie durch ReadyGo bekommen. Bei diesem Nachwuchsführungskräfteprogramm der BMW Group nutzen junge Manager ihre Verbindungen und ihr Know-how, um sich für soziale Belange und mehr ökologische Nachhaltigkeit zu engagieren. „Über ein Jahr lang haben Entscheidungsträger uns dabei geholfen, das Konzept zu schärfen und eine Strategie auszuarbeiten“, betont Glencorse. „Gerade in Städten und Ballungsgebieten, wo große Anonymität vorherrscht, ist es wichtig, sich auf Personen der öffentlichen Verwaltung verlassen zu können. Sie sind der Kitt in einer urbanen Gesellschaft und haben Vorbildfunktion.“ Captain Vinny Pillay, aber auch die anderen Finalisten seien beste Beispiele dafür. „Sie übernehmen als Krankenschwester, Feuerwehrmann, Ärztin oder Lehrerin Verantwortung und stehen damit stellvertretend für ein redliches, unbestechliches und zuverlässiges öffentliches Engagement“.

Was aber (fast) ebenso wichtig ist: Die Sendung ist immer wieder Anlass für vielfältige Diskussionen über Loyalität und Verantwortlichkeit in der öffentlichen Verwaltung. Um hier ein Zeichen zu setzen, werden die Finalisten zu „Integritätsbotschaftern“ ernannt. Glencorse und sein Team unterstützen sie dann kontinuierlich weiter, um gemeinsam konkrete Verbesserungen in der öffentlichen Verwaltung zu erreichen. Wie schnell das gelingen kann, ist zwar noch offen. Mit dem wachsenden Erfolg von Integrity Idol hat Blair Glencorse aber auf jedem Fall einen Grundstein gelegt. Und er hat gezeigt, wie gut spannende Unterhaltung und Verdienste für das öffentliche Wohl in unseren Städten und Regionen miteinander in Einklang gebracht werden können.