Hinweis:

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Nicht mehr anzeigen

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Seitenübersicht: BMW Group - Unternehmen - Hochschulkooperationen

Hochschulkooperationen

Strategische Hochschulkooperationen.

Wir leben Innovationen.

Individuelle Mobilität unternehmen, in Innovationen übersetzen, Tag für Tag aufs Neue – das ist eine Herausforderung, der man nur im Zusammenspiel vielfältiger Perspektiven und Kompetenzen begegnen kann. Wir bei der BMW Group können das. Und gute Hochschulen sind der perfekte Ort, um von anderen zu lernen, sich überraschen zu lassen und neue Wege zu gehen.
Deshalb hat die Zusammenarbeit mit Hochschulen bei der BMW Group eine lange Tradition. Maßnahmen wie die Zusammenarbeit bei Nachwuchsprogrammen sowie Forschungsprojekte zu technologischen, ökonomischen und sozialen Fragen der Zukunft werden hier partnerschaftlich durchgeführt.

Welten verbinden und gestalten: Die BMW Group und ihre strategischen Hochschulpartner engagieren sich weltweit für Wissenschaft und Bildung. Hand in Hand schaffen wir langfristig Innovationen.

Technische Universität München.

Handschuhe mit Anhänger "Technische Universität München".

Wir nehmen Technik in die Hand.

Mit der strategischen Partnerschaft zwischen der BMW Group und der Technischen Universität München.
Die Technische Universität München (TUM) ist eine der führenden deutschen technischen Universitäten mit einer exzellenten Vernetzung weltweit. Über die gemeinsame Forschungsplattform „CAR@TUM“ werden seit 2007 langfristige, interdisziplinäre Forschungsprojekte bearbeitet.

Die BMW Group ist außerdem Partner der  „UnternehmerTUM, Center for Innovation and Business Creation at TUM“ und Gründungsstifterin der TUM Universitätsstiftung. Darüber hinaus stehen wir mit der TUM über zahlreiche Veranstaltungen und die Zusammenarbeit mit Praktikanten sowie durch Abschluss- und Doktorarbeiten im engen Austausch.

Karlsruher Institut für Technologie.

Roboterarm mit Textmarker und Schild "Karlsruher Institut für Technologie".

Wir verwandeln Gedanken.

Mit der strategischen Partnerschaft zwischen der BMW Group und dem Karlsruher Institut für Technologie. Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verfügt infolge der Fusion der Universität Karlsruhe und des Forschungszentrums Karlsruhe über eine besonders große Forschungskraft.

Seit dem Wintersemester 2012/13 wird am Institut für Industriebetriebslehre und industrielle Produktion eine Vorlesung zum Thema „Supply Chain Management in der Automobilindustrie“ angeboten. Darüber hinaus ist die BMW Group Gründungsstifterin der KIT-Stiftung und kooperiert mit der Hochschule über diverse Formen der Nachwuchsförderung.

Karlsruher Institut für Technologie.

Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
+49 (0)721 6080

Universität St. Gallen.

Bürostuhl mit Autositz und Schild "Universität St. Gallen".

Wir setzen Akzente.

Mit der Partnerschaft zwischen der BMW Group und der Universität St. Gallen. Als eine der weltweit führenden europäischen Business Schools hat die Universität St. Gallen ein starkes Profil für Fragen rund um die Unternehmensführung aufgebaut.

Zusammen mit der „Forschungsstelle für Customer Insight“ an der Universität St. Gallen gründete die BMW Group 2011 ein „Customer Foresight Center“, das sich der Erforschung praxisnaher Fragen von Marketing, Produkt- und Preisgestaltung sowie Innovations- und Ästhetikwahrnehmung widmet. Die Zusammenarbeit hat auch für die Nachwuchsförderung seit Jahren eine große Bedeutung.

Universität St. Gallen.

Dufourstrasse 50
9000 St. Gallen, Schweiz
+41 71 224 21 11

Massachusetts Institute of Technology.

Brille mit Scheinwerfern und Schild „Massachusetts Institute of Technology“.

Wir beleuchten Visionen.

Mit der strategischen Kooperation zwischen der BMW Group und dem Massachusetts Institute of Technology. Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) gilt als eine der renommiertesten technischen Hochschulen weltweit.

Seit 2001 ist die BMW Group Mitglied im „MIT Industrial Liaison Program“. Über eine internationale Praktikanteninitiative der BMW Group kommt Jahr für Jahr eine Reihe von MIT Studierenden nach München.

Massachusetts Institute of Technology.

77 Massachusetts Ave, Cambridge,
MA 02139, Vereinigte Staaten
+1 617-253-1000

Georgia Institute of Technology.

Zahnrad mit Maus und Schild „Georgia Institute of Technology“.

Wir steuern reibungslose Abläufe.

Mit der strategischen Partnerschaft zwischen der BMW Group und dem Georgia Institute of Technology.

Das Georgia Institute of Technology (Georgia Tech) ist eine der führenden technischen Hochschulen in den USA. Das Georgia Tech verfügt über mehrere interdisziplinäre Forschungszentren, die für Amerikas Regierung, Industrie und Unternehmen immer wieder einen wichtigen Beitrag zur Erforschung grundlegender Themen und zur Innovation leisten. Auch für die Nachwuchsförderung, insbesondere am BMW Standort Spartanburg, hat das Georgia Tech große Bedeutung.

Georgia Institute of Technology.

225 North Avenue
Atlanta, GA 30332, Vereinigte Staaten
+1 404-894-2000

Clemson University.

 Brille mit Tacho und Schild "Clemson University".

Wir schauen auf Beschleunigung.

Mit der strategischen Partnerschaft zwischen der BMW Group und der Clemson University. Die Clemson University (CU) in South Carolina zeichnet sich durch ihre automobilnahe Forschung und Ausbildung aus. Die BMW Group war 2003 Mitgründer des International Centre for Automotive Research der Clemson University (CU-ICAR).

Die beiden BMW Stiftungslehrstühle für Automotive Engineering und Automotive Manufacturing sind wichtige Partner in Forschungsfragen. Das von verschiedenen OEMs geförderte CU-ICAR- Ausbildungsprogramm „Deep Orange“ führt jeden Master-Studierenden in Automotive Engineering durch den Produktentwicklungsprozess von der Marktforschung und Konzepterstellung über das Engineering bis hin zum Prototypenbau eines Fahrzeugs. Die BMW Group und die Clemson University arbeiten auch bei verschiedenen Formen der Nachwuchsförderung zusammen.

Nanyang Technological University.

Bleistift mit Werkzeug und Schild "Nanyang Technological University".

Wir schrauben an Ideen.

Mit der strategischen Partnerschaft zwischen der BMW Group und der Nanyang Technological University.

Die aufsteigende, junge und globale Nanyang Technological University (NTU) in Singapur zeichnet sich durch intensive Forschungstätigkeit aus. 2013 gründeten die NTU und die BMW Group gemeinsam das Future Mobility Research Lab, eine Einrichtung zur Erforschung der Mobilität der Zukunft. 

Nanyang Technological University.

50 Nanyang Avenue
Singapore 639798
+65 6791 1744

Tsinghua University.

Buch mit Bedienelement und Schild "Tsinghua University".

Wir bedienen den Fortschritt.

Mit der strategischen Partnerschaft zwischen der BMW Group und der Tsinghua University. Die Tsinghua University in Peking, eine der renommiertesten Hochschulen in China, ist für die BMW Group seit 2012 ein wichtiger Forschungspartner. Außerdem wird das unternehmensinterne Führungskräfteentwicklungsprogramm „Ready Go“ in Kooperation mit der Business School der Tsinghua University – der School of Economics and Management (SEM) – durchgeführt.

Tsinghua University.

1 Qinghuayuan, Haidian District
Beijing 100084, China
+86 10 62793001