BMW i3 in malerischer Landschaft

Von der Weide in den BMW oder MINI.

03. Februar 2020
ca. 3 Minuten

Bei der Produktion von Fahrzeugen setzt die BMW Group auf Nachhaltigkeit. Vor allem Elektrofahrzeuge sollen sowohl bei der Planung, der Produktion, als auch im Gebrauch diesen Standard erfüllen. Jedes BMW Elektrofahrzeug muss nachweisen, dass es über die gesamte Lebenszykluskette aus Rohstoffbeschaffung, Lieferkette, Produktion, Nutzungsphase und Recycling eine bessere CO2 Bilanz hat als ein konventionell angetriebenes Vergleichsfahrzeug. Durch eine Partnerschaft mit der Straus Organic Dairy Farm erschließt sich die BMW Group nun die nächste Dimension der Nachhaltigkeit: grüner Strom, der die Fahrzeuge antreibt und gleichzeitig Treibhausgase aus der Landwirtschaft reduziert.

Die Straus Organic Dairy Farm in Marshall, California ist ein 1994 gegründetes Familienunternehmen, das sich der Herstellung hochwertiger Biomilchprodukte mit minimalem Verarbeitungsaufwand verschrieben hat. Sie ist die erste 100% zertifizierte Biomolkerei in den USA und besitzt eine Biogasanlage, mit der sie Methan aus Kuhmist einfängt und diesen in Strom mit ausgezeichneter Treibhausgas-Bilanz  umwandeln kann. Denn Methan-Emissionen sind 20 mal klimaschädlicher als CO2 Emissionen. Die gewonnene Energie wird an das öffentliche Stromnetz exportiert und ersetzt somit den Bedarf an fossilen Brennstoffen.

Durch die Partnerschaft zwischen der BMW Group und der Straus Organic Dairy Farm können BMW und MINI Elektromodelle mit umweltfreundlichem Ökostrom gespeist werden. Denn die Zusammenarbeit wird den Ausstoß von Treibhausgasen aus der Landwirtschaft reduzieren und gleichzeitig den saubersten Kraftstoff für EV-Fahrer liefern. Das Ziel für die kommenden Jahre ist eine Deckung des Strombedarfs aller BMW und MINI Elektrofahrzeuge im US-Bundesstaat Kalifornien durch erneuerbare Energien.

“This collaboration is the first of its kind in the auto industry,” sagte Bernhard Kuhnt, Präsident und CEO, BMW North America. “It is a perfect fit for the BMW Group, which has long valued creative technologies and partnerships that can contribute to reducing greenhouse gas emissions.”

BMW i3 in malerischer Landschaft
BMW i3 in malerischer Landschaft

WEITERE THEMEN.

BMW i3

EIN HALBES DUTZEND JAHRE BMW i3.

Seit November 2013 weist der BMW i3 den Weg in eine neue Ära der Mobilität. Diese ist geprägt durch Nachhaltigkeit, Fahrspaß und intelligente Vernetzung. Seit über 6 Jahren hat das Fahrerlebnis des BMW i3 wesentlich zur wachsenden Attraktivität der Elektromobilität beigetragen.

BMW i hydrogen next

BMW I HYDROGEN NEXT. UNSER BRENNSTOFFZELLEN-ENTWICKLUNGSFAHRZEUG.

Mit dem BMW i Hydrogen NEXT demonstriert die BMW Group auf der IAA 2019, dass sie neben der batteriebasierten Elektrifizierung für den Einsatz der Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologie gerüstet ist.

BMW i3

EIN PIONIER ALS TECHNOLOGIETRÄGER.

Die BMW Group hat schon viele Erfolgsgeschichten geschrieben. Die Marke BMW i ist eine davon. „Der BMW i3 als echter Pionier der Elektromobilität ist auch Technologieträger, um die Elektromobilität nun in die Breite auszurollen. Diesen Ansatz werden wir ab 2021 mit dem BMW iNext fortschreiben. Auch dieses Fahrzeug wird als Zukunftsbaukasten für künftige Modelle neue Maßstäbe setzen.“ betont Pieter Nota, Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Kunde, Marken und Vertrieb.