Spitzendesign hat ein neues Zuhause.

14. Februar 2019
ca. 2 Minuten

Die BMW Welt in München zieht mit ihrer einzigartigen Architektur und ihren Ausstellungsflächen Besucher aus der ganzen Welt an. Sie schafft eine Bühne für herausragende Automobile und die neuesten Entwicklungen in Sachen Mobilität. Designbegeisterte kommen in Zukunft noch stärker auf ihre Kosten, denn die BMW Welt eröffnet eine exklusive Präsentationsfläche, die von zwei echten Designgrößen gestaltet wurde. 

Die BMW Welt bietet BMW Group-Fans schon lange einen Raum für besondere Erlebnisse. Hier kann jeder Besucher die Markenvielfalt des Unternehmens hautnah erleben. Auch die Top-Modelle der Marke BMW sind hier vertreten und werden seit Kurzem in einem neugestalteten, kreativen Ambiente präsentiert. Das neue Konzept der Fläche begeistert mit exzellentem, einzigartigem Design, das den Fahrzeugen in nichts nachsteht. Diese Kombination verkörpert Luxus anhand von selbstbestimmter Individualität.

Die Mailänder Architektin Patricia Urquiola und Adrian van Hooydonk, Leiter BMW Group Design, haben sich zusammengetan und für die aktuellen BMW Spitzenmodelle diesen außergewöhnlichen Raum gestaltet. Auf einer eigens geschaffenen Ausstellungsfläche nehmen die BMW 7er Reihe, die BMW 8er Reihe und der BMW X7 eine besondere Hauptrolle ein und präsentieren sich in einer Kombination aus progressivem Luxus und kreativer Exzellenz.

Adrian van Hooydonk und Patricia Urquiola im Interview
Innenausstattung BMW

 

Patricia Urquiola und Adrian van Hooydonk kennen und schätzen sich schon seit Jahren. Die Mailänderin nahm die Einladung aus München gerne an, weil ihr Verständnis von Luxus dem der Marke BMW enspricht. Bei der Neugestaltung der Ausstellungsfläche wurde immer darauf geachtet, einen Raum für die Besucher zu schaffen, in dem Sie sich entspannen und die neuesten BMW Spitzenmodelle auf sich wirken lassen können.

Zu den besonderen Highlights zählt der 322 Quadratmeter großeFußboden, der mit modernster 3D-Drucktechnologie hergestellt und mit Terrazzo, einer Mischung aus Zement und getönten Steinchen, in eine zusammenhängende Fläche gegossen wurde.Seine Linienführung wirkt dabei organisch und natürlich. Vorhänge aus metallischem Mesh und eine Lounge mit Originalen von Patricia Urquiola rahmen die außergewöhnliche Präsentationsfläche ein und runden das innovative Design ab.

Luxus bedeute heute Zeit zu haben, erklärt Adrian van Hooydonk. Die Zeit, die im Auto verbracht wird, werde immer persönlicher und wichtiger. Die Umgebung müsse sich so gestalten, dass diese Zeit so angenehm wie möglich wird. Patricia Urquiola ergänzt noch den Begriff „Freiheit“, der Luxus für sie am besten beschreibt. Diese Freiheit zeichnete die gesamte Kooperation aus und spiegelt sich auch in der neuen Ausstellungsfläche wider.

Ein BMW Modell steht ganz besonders im Fokus der  künstlerischen Arbeit: Das BMW Concept M8 Gran Coupé. Es verknüpft eben diesen Luxus mit einem starken Freiheitsgefühl und erinnert mit seiner exklusiven Lackfarbe an mystisch-poetische Polarlichter. Insbesondere dieses Design-Highlight hat Patricia Urquiola im Designprozess der Austellungsfläche inspiriert. Das Ergebnis ist ein moderner, einladender Erlebnisraum, der sich durch das Gefühl von Wärme auszeichnet.

„Was ich an der Arbeit von Patricia bewundere, ist, dass sie Design aus einer menschlichen Perspektive angeht. Die Produkte, die sie erschafft, sind exquisite Produkte und luxuriöse Umgebungen – aber immer sehr warmherzig, menschlich und persönlich gestaltet.“ ergänzt Adrian van Hooydonk.

Das finale Zusammenspiel von Fahrzeug- und Ausstellungsdesign schafft eine Atmosphäre, in der die Einzigartigkeit der BMW Luxusmodelle erlebbar wird und ein Dialog der Formen entsteht. Davon können sich ab sofort auch die Besucher der BMW Welt im Rahmen der Ausstellung „Progressive Luxury meets Creative Excellence“ überzeugen.

BMW 8er Coupé
Ausstellungsfläche

Öffnungszeiten der BMW Welt

Gebäude + Parkhaus
Montag bis Samstag 07:30 – 24:00 Uhr
Sonntag: 09:00 – 24:00 Uhr

Ausstellungsbetreuung
Montag bis Sonntag 09:00 – 18:00 Uhr

Mehr Artikel aus dem BMW Group News Forum.

Städte von Morgen – und wie die Mobilität sie verändern wird.

Unsere Welt ist im stetigen Wandel: Bevölkerungswachstum gehört zu einer der großen Herausforderungen unserer Zeit, insbesondere in Städten. Hierauf müssen wir als Gesellschaft und als Unternehmen Antworten finden. Deshalb entwickelt die BMW Group Produkte, die sich den Bedürfnissen und veränderten Gewohnheiten anpassen: Wie den BMW Vision iNEXT, der unser Mobilitätskonzept der Zukunft verkörpert. Auf dem AD Design Summit 2018 in München erklärte Adrian van Hooydonk, Chefdesigner der BMW Group, warum der BMW Vision iNEXT mehr ist als ein Fahrzeug.

Mut zur Mobilität.

Neue gesellschaftliche und ökologische Herausforderungen erfordern neues Denken, neues Handeln und vor allen Dingen den Mut neue Wege zu gehen. Mit dem Anspruch immer die beste Lösung für den Kunden anzubieten, setzt die BMW Group als Mobility Tech Company auf Ihre Innovationskraft. Wie man mutige Entscheidungen trifft, wie weit die BMW Group heute schon ist und welche Rolle IT Unternehmen und Start-Ups dabei spielen, darüber sprach Harald Krüger, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, auf der DLD Conference 2019.

CES 2019: Wenn Innovationen zum Leben erwachen.

In Las Vegas kann man die Mobilität von Morgen schon heute erleben: denn vom 8. bis 11. Januar 2019 stellt die BMW Group auf der Consumer Electronics Show (CES) ihre Visionen im Bereich der intelligenten Vernetzung vor. Zentrales Element der Ausstellungsfläche ist dabei der BMW Vision iNEXT. Durch audiovisuelle Installationen, VR-Technologie und einen Offroad-Parcours im Außenbereich werden die Visionen der BMW Group für die Besucher in der Wüste Nevadas hautnah erlebbar.