Hinweis:

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Nicht mehr anzeigen

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Seitenübersicht: BMW Group - The Next 100 Years - Zukunftsthesen - Technologie wird menschlich

Zukunftsthesen - Technologie wird menschlich

Technologie wird menschlich.

play
Technologie wird menschlich.


Jede Technologie ist nur so gut wie ihr Nutzen. Menschen und Technologien entwickeln sich rasant. Die BMW Group sorgt dafür, dass ihr Fortschritt immer auch den Menschen weiter voranbringt.

Oft genug wird der Nutzen eines Features durch eine wenig intuitive Bedienbarkeit begrenzt oder gar verhindert. Vielmehr ist es in Zukunft von Bedeutung, Technologien nicht an den Menschen an sich, sondern situationsabhängig an den Einzelnen anzupassen. In vielen Bereichen ist dies eindeutig zu erkennen, beispielsweise an den kollaborativen Robotern in den BMW Werken Spartanburg und Dingolfing und vielen weiteren Standorten der BMW Group. Diese arbeiten ohne Schutzabsperrungen völlig sicher neben den Kollegen Hand in Hand, ahmen menschliche Verhaltensweisen nach und reagieren für den Menschen intuitiv verständlich. Ähnlich wird es in Zukunft auch in vielen weiteren Bereichen spürbar sein. Beispielsweise im Fall von automatisierten Fahrzeugen, die sich völlig natürlich und für die anderen Verkehrsteilnehmer gewohnt in den Verkehr integrieren.

Digitale Assistenten treten zu einem Zeitpunkt und in einer Form mit dem Menschen in Kontakt, wenn es für diesen angenehm ist. Dabei verwenden diese bislang ungenutzte Kommunikationsmöglichkeiten, um beispielsweise das präattentive (vorbewusste) Bewusstsein anzusprechen. Die Assistenten verlangen keine Steuerung mehr, keine Befehle oder Einstellungen, vielmehr antizipieren sie, passen sich an und machen Vorschläge. Sie agieren dadurch wie ein vertrauter und empathischer Begleiter. So lernen nicht die Menschen Maschinen zu bedienen, sondern Maschinen lernen, dem Menschen zu dienen. Das Zukunftsbild der BMW Group kennt digitale Assistenten bzw. Chauffeure, die den Menschen verstehen und individuell auf ihn eingehen.

Ein Finger drückt den Steuerknopf einer BMW Armatur
Ein Roboterarm hilft bei der Arbeit im BMW Group Werk
Nahaufnahme eines Armaturenbretts
Gestensteuerung eines BMW Bordcomputers
Ein Mann parkt einen BMW i3 mit Gestensteuerung
Autos fahren auf einer blau markierten Spur an anderen Autos vorbei
Ein paar betrachtet die Informationen des Digital Companion auf der Windschutzscheibe des BMW Vision Next 100
Ein BMW Cockpit mit erweitertem Sichtfeld
Durch Augmented Reality wird durch das Fahrzeug hindurch geschaut
Head-Up Display projiziert hilfreiche Informationen auf die Straße

Reden sie mit.

Impressionen, Diskussionen und Geschichten – beteiligen Sie sich mit dem Hashtag #next100.

Folgen Sie uns.