Hinweis:

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Nicht mehr anzeigen

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Seitenübersicht: Ausbildungsberuf - Fertigungsmechaniker/-in

Fertigungsmechaniker (w/m).

Überblick.

Das Gefühl, wenn du einen neuen BMW zum ersten Mal auf der Straße siehst und du weißt, an diesem Auto habe ich mitgearbeitet – in solchen Momenten bist du einfach stolz.

Selin

Fertigungsmechanikerin

Das ist dein Beruf.

Du baust, was unsere Kunden bewegt: Autos voller Leidenschaft und Innovationen. Als Fertigungsmechaniker (w/m) fertigst und montierst du die einzelnen Fahrzeugteile nach höchsten Qualitätsstandards.

Das lernst du bei uns.

Feilen, Bohren, Sägen, Fräsen, Drehen, Schweißen und vieles mehr: Im ersten Lehrjahr erlernst du die verschiedenen Verfahren zur Grundbearbeitung von Metall. D.h. du fertigst aus unbearbeiteten Rohteilen Werkstücke, die miteinander oder selbständig funktionieren. Praxisbeispiel gefällig? Bspw. lernst du,  selbst einen Hammer aus unterschiedlichen Werkstoffen zu drehen oder aus einem Stück Metall ein fertiges Werkstück zu fräsen.

Im zweiten Ausbildungsjahr wirst du neue Fähigkeiten erlernen, die sich auf die Montagetechnik beziehen. Dabei spielt der Takt und die Qualität deiner Arbeit eine äußerst wichtige Rolle: Es muss sichergestellt werden, dass immer genau das richtige Teil zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle verbaut wird und qualitativ einwandfrei ist. Bei einem regelmäßigen Wechsel durchläufst du die jeweiligen Arbeitsschritte in der Montage, um das „Puzzle“ Auto effizient zu lösen. Denn wer hätte schon gerne einen blauen Wagen mit roten Türen? 

Im dritten Ausbildungsjahr arbeitest du gemeinsam mit deinen Kollegen (w/m) in verschiedenen Fachbereichen, beispielsweise in der Montage oder im Motorenbau. Außerdem hast du auch genügend Zeit, um dich gemeinsam mit anderen Azubis auf die Abschlussprüfung vorzubereiten: In Lerngruppen könnt ihr hier, die theoretischen und praktischen Kenntnisse, die für einen erfolgreichen Abschluss erforderlich sind, noch einmal vertiefen.

Das erwartet dich nach der Ausbildung.

Die Ausbildung als Fertigungsmechaniker (w/m) ist dein Einstieg in die Welt der Produktion. Ob Fahrzeug- oder Motorenbau, dich erwarten vielfältige Möglichkeiten. Darüber hinaus hast du durch die erworbene Erfahrung die Möglichkeit, dich weiterzubilden.

Das solltest du mitbringen.

  • Neugier für unsere vielfältigen Aufgaben
  • Freude am handwerklichen Arbeiten und an technischen Aufgaben
  • Sorgfalt und Präzision
  • Spaß an der Arbeit im Team 
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an Geometrie 
  • Qualifizierender Abschluss der Mittelschule/Hauptschule oder Mittlere Reife


Darauf kannst du dich freuen.

  • Eine übertarifliche Ausbildungsvergütung 
  • Sicherheit und herausragende Sozialleistungen
  • Flexible Arbeitszeiten und Freizeitausgleich
  • Abwechslungsreiche und spannende Aufgaben
  • Familiäres Miteinander und ein super Team
  • Persönliche Förderung
  • Viele Entwicklungsmöglichkeiten während und nach der Ausbildung 
  • Eine Ausbildung bei einem der erfolgreichsten Automobilhersteller der Welt


Ausbildungsdauer.

3 Jahre.

play


play


Richtig Bewerben.

Wenn du dich für eine Berufsausbildung bei der BMW Group bewerben möchtest, dann beachte bitte die unter folgendem Link beschriebenen Schritte.