Cookie Richtlinien
BMW Group möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Hinweis:

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Nicht mehr anzeigen

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Seitenübersicht: BMW Group - Karriere - Schüler

Was die BMW Group Schülern bietet

Einblicke und Informationen zur Berufswahl.

Junge Menschen, lachend auf einer Couch.

Besonders der gute Ruf der Ausbildung und die Weiterbildungsmöglichkeiten haben mich zu einer Bewerbung bei der BMW Group bewogen. Toll finde ich zudem die Wertschätzung und den internationalen Austausch.

Vanessa Kalinowsky

Leiden­schaft für Autos und Technik, Spaß an der Arbeit im Team, Freude über ein gutes Ergebnis, Lust auf eine Zeit im Ausland – das alles können wir jungen Menschen in der BMW Group bieten. Wenn das für dich spannend klingt, dann informiere dich über unsere Angebote an Praktikumsplätzen, Ausbildungsprogrammen oder die Möglichkeit eines dualen Studiums mit Praxiseinsätzen bei der BMW Group.

Ausbildung bei der BMW Group.

Breites Spektrum an Möglichkeiten für ein erfolgreiches Berufsleben.

Du hast hand­werkliches Geschick und arbeitest gern mit Metall? Du hast Freude am präzisen Arbeiten und ein gutes Gefühl für Form und Farbe? Egal, wo deine Stärken liegen, bei der BMW Group wirst du die Ausbildung finden, die für dich am besten geeignet ist.

Denn so breit, wie das Leistungs­spektrum des Unternehmens ist, so breit ist auch unser Angebot für Schulabgänger. Du hast die freie Wahl: Starte deine Berufsausbildung oder verschaffe dir mit einem dualen Studium einen Vorsprung für deine Karriere. 

AUSBILDUNG IN DEN BMW NIEDERLASSUNGEN.

Der Bewerbungszeitraum für eine Ausbildung in den BMW Group Werken ist beendet. In vielen Niederlassungen hast du jedoch noch die Möglichkeit, dich für eine interessante Ausbildung zu bewerben.

Virtueller Rundgang.

Büro

Ausbildungsräume der BMW Group hautnah.

Gehe jetzt schon durch unsere Ausbildungsräume am Beispiel des Werkes München und verschaffe dir einen Einblick, wie deine Ausbildung bei der BMW Group aussehen könnte.

Alle Ausbildungsorte.

Die BMW Group ist – fast – überall. Ob du in Nord- oder in Süddeutschland lebst, auf dem Land oder in der Stadt: Du wirst einen passenden Ausbildungsort für dich finden. Denn die BMW Group bietet in ganz Deutschland, an einem Standort in Österreich und an drei Standorten in Großbritannien Ausbildungsplätze an.

Neben einer Ausbildung in einem der BMW Group Werke, wo unsere Autos gebaut werden, kannst du auch eine Ausbildung in den BMW Niederlassungen, also den Vertriebs- und Servicestandorten der BMW Group, oder in einem Distributionszentrum absolvieren. Von hier aus werden unsere Niederlassungen mit allen benötigten Teilen versorgt.

Sieh dich in der Ausbildungswelt der BMW Group doch mal ein bisschen um.

Alle Ausbildungsberufe.

TaLEnt.

Talentorientiertes Lernen und Entwickeln in den Werken.

DBFH-Programm.

Duale Berufsausbildung mit Fachhochschulreife im BMW Group Werk Dingolfing.

DuBAS-Programm.

Duale Berufsausbildung mit Hochschulreife im Werk Leipzig.

Schülerpraktikum bei der BMW Group.

SCHÜLERPRAKTIKUM.

Wir bieten dir Berufsorientierung.

Duales Studium.

Eine Praktikantin bekommt den BMW Group Umweltwindkanal erklärt.

BACHELOR-STIPENDIATEN-
PROGRAMM SPEEDUP.

Verschaffe dir einen Vorsprung für deine Karriere.

Verschaffe dir einen Vorsprung für deine Karriere.

Mit unserem Bachelorprogramm SpeedUp.

Wenn du dir schon während des Studiums eine Karriere aufbauen willst, dann kann dir unser Stipendiatenprogramm SpeedUp einen wertvollen Vorsprung verschaffen. Als Teilnehmer erhältst du die Möglichkeit, dein Studium um praktische Erfahrungen bei der BMW Group zu ergänzen sowie im Ausland zu studieren und zu arbeiten. Für die Dauer deines Studiums profitierst du von attraktiver finanzieller Unterstützung. Mit uns als Partner schließt du dein Studium in kürzester Zeit ab und lernst gleichzeitig unsere Unternehmenskultur aus der Nähe kennen – damit erhöhst du deine Übernahmechancen als Bachelorabsolvent deutlich.

Die Programm-Module.

  • Hochschulstudium: Du studierst an einer der drei Partnerhochschulen in Deutschland, die mit der BMW Group kooperieren. Praxiseinsätze: Im Laufe deiner Studienzeit lernst du in Praxiseinsätzen unterschiedliche Bereiche der BMW Group kennen. Hierbei arbeitest du aktiv in unseren Teams mit und erhältst wertvolle Einblicke in die tägliche Arbeit bei der BMW Group. So baust du dir schnell ein Netzwerk auf.
  • Auslandseinsatz: Ein Studiensemester im Ausland ist fester Bestandteil des Programms. Zudem kannst du einen Projekteinsatz an einem unserer ausländischen Standorte ins Programm integrieren. Wir unterstützen dich dabei.
  • Abschlussarbeit: Bei deiner Abschlussarbeit steht dir der betreuende Fachbereich zur Seite. So erhält dein Abschlussthema einen hohen Praxisbezug – und du legst den Grundstein für einen Berufseinstieg in die BMW Group.
Grafische Übersicht der Inhalte des BMW Group Bachelorprogramms SpeedUp.

Das Mentoring.

Über die gesamte Programmlaufzeit steht dir ein Mentor aus einem Fachbereich für deine persönliche und fachliche Entwicklung zur Verfügung.

Die Förderung.

Wir unterstützen dich mit einem monatlichen Stipendium in Höhe von 720 Euro und darüber hinaus mit einer Reisekostenpauschale von 350 Euro pro Semester. Zusätzlich zu den Praxisphasen profitierst du von fachlichen und persönlichen Trainings und individueller Beratung.

Bachelor welcome.

Nach Abschluss des SpeedUp Programms und dem Erhalt deines Bachelors bist du voll ausgerüstet für einen Einstieg in die BMW Group – die Übernahmechancen sind ausgezeichnet.

Die Partnerhochschulen und Studiengänge.

Unsere Partnerhochschulen mit exzellenter Ausbildungsqualität bieten dir ideale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme am SpeedUp Programm.

  • Hochschule Deggendorf: Elektro- und Informationstechnik (Bachelor of Engineering)
  • Hochschule Esslingen: Mechatronik und Elektrotechnik (Bachelor of Engineering)
  • Hochschule Esslingen: Mechatronik und Automatisierungstechnik (Bachelor of Engineering)
  • Hochschule Ingolstadt: Flug- und Fahrzeuginformatik (Bachelor of Science)

Bist du fit fürs Qualifying?

Einen großen, aber nicht allein entscheidenden Einfluss auf die Bewerbung haben deine in der Schule erzielten Noten. Nicht zuletzt sind aber auch Motivation und Begeisterungsfähigkeit zentrale Entscheidungskriterien.

Du hast eine Leidenschaft für Mathematik und andere Naturwissenschaften sowie für Fremdsprachen? Du bist technikbegeistert, team- und kommunikationsfähig und überdurchschnittlich engagiert – auch außerhalb des bisherigen Ausbildungsumfeldes (z.B. in Schülerpraktika, Ferienjobs oder außerschulischem Engagement)? Dann hast du die besten Voraussetzungen für unser SpeedUp Programm.

Bewerbungszeitraum.

Sichere dir deinen Startplatz! Bewirb dich ab dem 1. Juli bis zum 30. September über das Online-Bewerbungscenter mit Anschreiben, Lebenslauf, dem letzten Schulhalbjahres- und Jahresabschlusszeugnis sowie sonstigen relevanten Unterlagen wie z.B. Zertifikaten über Zusatzqualifikationen, Ausbildungs- oder Praktikumszeugnissen. Du kannst dich natürlich auch bewerben, wenn du bereits Studierender einer der genannten Studiengänge unserer Partnerhochschulen bist.    

Das Auswahlverfahren findet jedes Jahr im Zeitraum von Oktober bis November statt.

Der Job Assistent hilft DIR, den richtigen Beruf bei der BMW Group zu finden.

Zum Job Assistenten.

Häufige Fragen zum Programm.

Frau am Laptop

Schüler-Newsletter.

Keinen Termin mehr verpassen.

Kooperationen.

Schüler informiert sich bei BMW Group Mitarbeiterin über Möglichkeiten.

Schulische Bildungs-
initiativen.

Initiativen, die Schülern einen ersten Einblick in den Berufs- und Ausbildungsalltag ermöglichen.

Kooperationen.

Wegweisende Engagements.

Die BMW Group bietet auch Schülerinnen und Schülern gute berufliche Perspektiven. Deshalb unterstützen wir sie bei einer frühzeitigen beruflichen Orientierung. Wir engagieren uns darüber hinaus in Initiativen, die sich zum Ziel gesetzt haben, jungen Menschen nach dem Schulabschluss den Einstieg in die Berufswelt zu erleichtern und sie frühzeitig an das Berufsleben heranzuführen.

Schule und Wirtschaft.

Junge Menschen brauchen einen Einblick in wirtschaftliche Zusammenhänge aus erster Hand. Das Netzwerk „SCHULEWIRTSCHAFT“ fördert die schulische Bildungsarbeit und bringt Schülerinnen und Schülern das Wirtschaftsleben spielerisch nahe. Der „Arbeitskreis­ SCHULEWIRTSCHAFT" versteht sich als Netzwerk für Schule und Wirtschaft. In den Schulen soll mit seiner Hilfe die Arbeitswirklichkeit von Unternehmen vermittelt werden. Außerdem sollen Unternehmen ermutigt werden, den Schulen bei Berufsorientierungsveranstaltungen zu helfen und vor Ort aktiv zu werden.

Schule.

Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT fördert die schulische Bildungs- und Erziehungsarbeit mit einer Vielfalt von Aktivitäten. Dazu gehören unter anderem:

  • Angebote zur Berufsorientierung
  • Schüler/-innen-Aktivitäten (z. B. Wirtschaftsplanspiele, Technik-Rallyes, Forscherinnen-Tage)
  • Unterstützung, wenn Schulen Aktionen starten
  • Projekte zur ökonomischen Bildung

Unternehmen.

Auch auf Unternehmensseite ist der Austausch mit Schulen von zentraler Bedeutung, da Unternehmen natürlich großes Interesse daran haben, dass Schüler und Schülerinnen optimal ausgebildet werden. Unternehmen bieten daher unter anderem folgende Aktionen an den Schulen an:

  • Wirtschaftsexperten gestalten den Unterricht
  • Seminarangebote für Lehrkräfte
  • Betriebserkundungen für Schüler/-innen
  • Praktika oder auch Coaching für Schulleiter

Alle Informationen zu SCHULEWIRTSCHAFT.

Zur Initiative „Technik – Zukunft in Bayern“.

Blick hinter die Kulissen.

play

Ausbildung bei der BMW Group.


play

Azubis berichten.


play

Ehemalige Azubis berichten.