Cookie Richtlinien
BMW Group möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Hinweis:

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und per Klick auswählen.

Nicht mehr anzeigen

Mobile Themenübersicht dieser Seite anzeigen und per Klick auswählen.

Seitenübersicht: BMW Group - Karriere - Arbeitsbereiche

Arbeitsbereiche

Visionen verwirklichen.

Die perfekte Bühne für Talente aller Arbeitsbereiche.

Fahrzeuge der BMW Group sind Innovationsträger. Sie vereinen nicht nur die modernsten Technologien in sich, sondern werden auch mit Anlagen und Verfahren auf dem neuesten Stand der Technik gefertigt. Entsprechend breit gefächert ist das Spektrum der Tätigkeitsfelder und Qualifikationen, die bei uns etwas bewegen, Visionen Wirklichkeit werden lassen und so einen Beitrag zum automobilen Fortschritt leisten. Ob in der Forschung, Entwicklung oder Produktion: Für Softwareentwickler, IT-Spezialisten, Ingenieure, Mechatroniker und Elektriker bietet die BMW Group ein spannendes Arbeitsfeld mit herausfordernden, verantwortungsvollen Aufgaben und vielversprechenden Perspektiven. Aber auch Absolventinnen und Absolventen anderer Studienrichtungen wie etwa Betriebswirtschaft, Rechtswissenschaft oder Geisteswissenschaften bereichern unseren Konzern. Denn es ist keine Frage des Arbeitsbereichs, sondern eine Frage von Leidenschaft und Begeisterung, hochwertige Fahrzeuge auf die Straße zu bringen.

Ihr Bereich ist gefragt.

Frau vor Monitor gestikuliert und erklärt ihr Projekt.

    

Softwareentwickler, IT-Spezialisten und Digitalisierungs-Experten sind in vielfältigen Bereichen der BMW Group gefragt. Denn IT und Digitalisierung sind nicht nur die Treiber für nahezu alle Innovationen im Fahrzeug und für den Fahrer, sondern auch für die Sicherung und Weiterentwicklung von Produktions- und Geschäftsprozessen wesentlich.

Fahrzeug-IT: die Basis für nahezu alle Innovationen im Fahrzeug.

Wer zukünftige Fahrzeuggenerationen entwickeln will, braucht nicht nur Benzin, sondern auch Bytes im Blut. Die meisten Innovationen im Automobil und im Motorrad basieren heute auf Software und Elektronik. Sie sind nur durch die Arbeit passionierter Experten der Elektrik/Elektronik, Software und IT-Architektur möglich.

Stellen in der Fahrzeug-IT.

Arbeiten in der Fahrzeug-IT.

Realisieren Sie Ideen, von denen andere träumen.

BMW Group Mitarbeiter arbeitet mit Laptop und Messgeräten an einem Fahrzeug.

Im Porträt: Albrecht Neff, Softwareentwickler.

play


Was Sie erwartet.

Ein Thema, an dem die Fahrzeug-IT arbeitet, ist zum Beispiel der Fahrerlebnisplatz. Für diesen entwickeln wir Infotainmentsysteme und Navigationssysteme sowie deren Bedienoberflächen. Bei diesen nutzerfreundlichen Systemen ist unter anderem eine Sprachinteraktion mit dem Fahrzeug möglich. Das intuitive Bedienkonzept BMW iDrive stellt zusammen mit dem Display eine in diesem Rahmen entwickelte Bedienoberfläche dar. Unsere Software-Ingenieure haben die Mensch-Maschine-Schnittstelle dieses Bedienkonzepts selbst entwickelt. Ebenso die für BMW ConnectedDrive, mit dem nicht nur Smartphones ins Auto integriert werden können, sondern auch das freie Surfen im Internet möglich ist.

Auch fernab der für die Insassen erlebbaren Funktionen steckt viel IT im Fahrzeug. Zu den Herausforderungen zählt, hier eine stimmige E/E-Gesamtarchitektur des Fahrzeugs – einschließlich der Softwarefunktionen in Steuergeräten und deren Vernetzung über Bussysteme – zu entwerfen. Dabei muss das physische Bordnetz mit seinem Kabelbaum optimal in die Karosserieelektronik und benachbarte Systeme integriert werden. Aktuell verfügt ein BMW 7er über mehr als 70 Steuergeräte, rund drei Kilometer Kabel und etwa 300 Prozessoren. Die Software richtig zu partitionieren, ist entscheidend für solch eine umfangreiche Architektur.

Die Elektronik für Antrieb und Fahrdynamik, beispielsweise die Antriebselektronik für Motoren, ist ein weiteres typisches Arbeitsfeld in der Fahrzeug-IT. Dort ist insbesondere die Echtzeit-Anforderung von Belang. Und auch die Software für Fahrerassistenzsysteme wie für den Spurhalteassistenten oder kamerabasierte und bildverarbeitende Systeme, wie sie bei der Verkehrszeichen-Erkennung genutzt werden, entwickeln unsere Spezialisten selbst.

Die IT-Vorentwicklung findet sowohl in unserem Forschungs- und Innovationszentrum (FIZ) als auch in der BMW Car IT GmbH statt, dem eigens dafür gegründeten Tochterunternehmen der BMW Group. Auch in der Serienentwicklung ist die Fahrzeug-IT ein wichtiges Arbeitsgebiet, nicht zuletzt, wenn es um die Wartung und Pflege der Fahrzeuge geht. Unsere Software-Ingenieure entwickeln beispielsweise komplexe und vor allem messgenaue Diagnose-Tools für den Servicebereich.

Ein BMW i3 mit ActiveAssist.

Software für BMW ConnectedDrive.

Tätigkeitsfelder im Bereich Fahrzeug-IT kennenlernen.

play

FAHRERASSISTENZSYSTEME.


play

IT-PROJEKTMANAGEMENT.


play

FAHRERLEBNISPLATZ/INNENRAUM.


play

FORSCHUNG/VORENTWICKLUNG.


play

IT-PROJEKTMANAGEMENT.


Corporate IT: am Puls der Technologie.

Die Corporate IT oder Group IT setzt alle IT-Projekte für die BMW Group um und ist damit wesentlicher Erfolgsfaktor bei der Realisierung neuer Geschäftsvorhaben. Die Corporate IT sorgt dafür, dass unsere IT-Systeme stets mit technischen und fachlichen, aber auch rechtlichen Veränderungen Schritt halten. Außerdem sichert sie den hochwertigen Betrieb aller IT-Systeme der BMW Group – weltweit und für alle Geschäftsprozesse.

Stellen in der Corporate IT.

Arbeiten in der Corporate IT.

Ein Team ist so stark wie die Energie, die es zusammenhält. 

BMW Group Corporate-IT Mitarbeiter zeigt hilfreich auf einen Monitor.

Im Porträt: Mitarbeiter über die Corporate IT bei der BMW Group.

play


Was Sie erwartet.

Spannende Einsatzfelder.

In der Corporate IT arbeiten Projektleiter an anspruchsvollen Projekten, wie sie nur ein weltweit tätiges Unternehmen bieten kann. Spezialisten entwickeln und implementieren innovative Technologien oder sorgen für den weltweiten Betrieb von Rechenzentren, unserer Infrastruktur und von Anwendungen.

Die Corporate IT beschäftigt sich dabei mit einer Vielzahl von spannenden Fragestellungen und Zukunftsthemen. Unsere Spezialisten widmen sich beispielsweise der Frage, wie Augmented Reality, also die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung, in der Produktion eingesetzt werden kann. So können komplexe Fertigungsprozesse mit entsprechenden IT-gestützten Visualisierungen optimiert werden, etwa indem Informationen direkt ins Sichtfeld des Monteurs eingeblendet werden.

Die IT-gestützte Datenauswertung ist ein weiteres wichtiges Arbeitsgebiet der Corporate IT. Hierbei geht es vor allem darum, wie wir aus riesigen, unstrukturierten Datenmengen aussagekräftige Informationen über Kundenwünsche oder technische Zusammenhänge gewinnen können. Solche Daten sind für eine Vorhersage von Verkehrsströmen, das prädiktive Qualitätsmanagement oder die Ausrichtung unseres Serviceportfolios unerlässlich.

Auch leistet die Corporate IT einen wertvollen Beitrag dazu, Elektromobilität überhaupt zu ermöglichen. Gerade was die Bereitstellung von Services wie die Suche nach der nächstgelegenen Steckdose für ein Elektrofahrzeug anbelangt oder die Entwicklung einer passenden IT-Infrastruktur für unsere Online-Vertriebskanäle für Elektromobilität.

An der Realisierung der zahlreichen Services BMW ConnectedDrive ist die Corporate IT ebenfalls maßgeblich beteiligt. Erst sie liefert Infrastruktur und Lösungen für Online-Dienste, die im Fahrzeug unterwegs abgerufen werden können.

Tätigkeitsfelder im Bereich Corporate IT kennenlernen.

play


Digitalisierung: die Grenzen des Möglichen erweitern.

Vernetzung ist der Schlüssel zur Zukunft der Mobilität. Die Vernetzung von Fahrzeug und Verkehrsdaten, von Fahrzeugtechnik und Fahrzeug-IT, vom Produkt und Produktionsprozess schafft vollkommen neue Möglichkeiten für die Entwicklung und Umsetzung neuer, wegweisender Fahrzeugtechnologien und Services. Genau so wichtig wie die Vernetzung von Technologien ist die Vernetzung von Menschen und ihrer Talente und Kompetenzen. Die Zusammenarbeit von Experten aus den unterschiedlichsten Disziplinen genießt bei der BMW Group höchste Priorität. Damit schaffen wir die besten Voraussetzungen, um Zukunft nicht nur zu entwickeln, sondern auch als Erster zu realisieren und für alle Menschen erlebbar zu machen.

Stellen im Bereich Digitalisierung.

Arbeiten im Bereich Digitalisierung.

Gemeinsam die Geschichte der Mobilität weiter schreiben.

Mann arbeitend am Laptop.

Digitalisierung: Chancen und Herausforderungen für die BMW Group.

play


Was Sie erwartet.

Daten sind die Basis von allem. Big Data und Smart Data schaffen die Grundlagen für die Entwicklung und Umsetzung neuer, innovativer Mobilitätstechnologien wie Connected Car, autonomes Fahren, digitale Services oder Industrie 4.0. Unsere Big Data Experten analysieren Fahrzeugdaten, Daten zum Fahrverhalten oder Produktionsdaten. So gewinnen sie wertvolle Erkenntnisse für Grundlagenentscheidungen der BMW Group und für die Entwicklung, Optimierung und Realisierung neuer Technologien. Der Blick für größere Zusammenhänge ist dabei genauso wichtig wie exzellente Kenntnisse von Analysemethodiken und dem Design und Redesign komplexer Reporting- und Analysesysteme. Unsere kreativen und visionären Big Data-Experten sind Generalisten, die im Team mit verschiedenen Fachbereichen die Erlebbarkeit zukunftsweisender Digitalisierung auf ein neues Niveau heben.

Mobilität weiter zu entwickeln, bedeutet nicht nur neue Fahrzeugtechnologien, sondern auch neue Services und digitale Dienste zu entwickeln. Nur so wird man den Herausforderungen der Zukunft umfassend gerecht. Mit den Premium Carsharing Services DriveNow und ReachNow oder den Services und Apps von ConnectedDrive ist die BMW Group auch in diesem Bereich Vorreiter. Die Entwicklung neuer digitaler Dienste auf Basis umfassender Bedarfsanalysen geht dabei Hand in Hand mit allen nötigen Schritten zur Implementierung und zur Sicherung des laufenden Betriebs. Auch hier arbeiten die besten Experten aus unterschiedlichsten Bereichen zusammen, um gemeinsam den Vorsprung der BMW Group zu sichern. Fähigkeiten wie agile Softwareentwicklung und Know-How in den Bereichen Continuous Integration, Delivery und Deployment vernetzen sich mit modernen Methodiken wie Design Thinking und Visionary Thinking. Flexible Projekt-Teams kultivieren eine Start-Up-Mentalität und profitieren gleichzeitig von den Ressourcen eines großen Unternehmens.

Neues Denken ist nicht nur bei der Fahrzeugentwicklung gefragt, sondern auch bei der grundlegenden Umgestaltung der Produktion. Auch hier zählt die BMW Group zu den technologischen Vorreitern. Spezialisten aus verschiedensten Disziplinen arbeiten mit Hochdruck an der Verschmelzung von Produkt und Produktionsprozess, um die Vision von der Fabrik der Zukunft Wirklichkeit werden zu lassen. Im Zentrum steht dabei die Selbststeuerung und Selbstregulierung vieler Produktionsschritte auf Basis der Kommunikation von Produkt und Prozess (Internet of Things). Big Data-Spezialisten, IT-Architekten, Softwareentwickler und Steuerungstechniker arbeiten Hand in Hand bei der Entwicklung, dem Bau und der Implementierung zukunftsweisender Lösungen. Als Teil des globalen Logistik- und Produktionsnetzwerkes der BMW Group haben sie einen hohen Gestaltungsspielraum in ihrer Arbeit und können den weltweiten Einsatz ihrer Lösungen mitgestalten.

Mit BMW ConnectedDrive hat die BMW Group Maßstäbe gesetzt für intelligente Fahrerassistenzsysteme. Auch bei den nächsten Schritten zum teilautomatisierten und vollautomatisierten Fahren geht die BMW Group wieder voran. Intelligente Technologien, die immer mehr Fahraufgaben übernehmen und dem Fahrer mehr Sicherheit und Komfort bieten, sind schon heute in Fahrzeugprototypen im Einsatz. Sensor-Spezialisten, Experten für Regelungstechnik, Fahrstrategie, Machine Learning und Systemintegration sowie Mathematiker und Informatiker arbeiten eng zusammen, um die Revolution der Mobilität Wirklichkeit werden zu lassen. In Kompetenzzentren in Shanghai, Ulm und im Silicon Valley sind die unterschiedlichsten Kompetenzen gebündelt. Kleine Teams arbeiten eigenständig und standortübergreifend vernetzt in allen Phasen von der Entwicklung bis zur Umsetzung des autonomen Fahrens.

Ingenieur arbeitet an seinem Laptop vor einem BMW mit Flügeltüren.

Man kann die Zukunft nicht vorhersagen, aber entwickeln.

Wer künftige Fahrzeuggenerationen und Mobilitätskonzepte entwickeln will, muss mitunter jedes einzelne Bauteil im Fahrzeug in Frage stellen. Das erfordert geistige Flexibilität und die besten Ingenieurinnen und Ingenieure. Bei der BMW Group finden Sie ein ideales Arbeitsumfeld, um Fahrzeuge mit Spitzentechnologien an Bord auf die Straße bringen zu können.

Stellen für Ingenieure.

Arbeiten als Ingenieur bei der BMW Group.

Ideen sind erst gut, wenn sie auf die Straße kommen.

Im Porträt: Jürgen Greil, Ingenieur für Maschinenbau.

play


Was Sie erwartet.

Ein Schwerpunkt für Ingenieure ist die Arbeit an innovativen Technologien zur Verbrauchs­optimierung und Emissions­verringerung, allen voran die kontinuierliche Optimierung von BMW Efficient Dynamics. Dieses Maßnahmen­paket basiert auf der Kombination von effizienten Motoren, Leichtbau, Aerodynamik und intelligentem Energie­management. Mit Efficient Dynamics verfolgt die BMW Group ihr langfristiges Ziel, Effizienz mit Fahrfreude zu kombinieren.

Für die revolutionäre Weiterentwicklung von Efficient Dynamics in Verbindung mit visionären Fahrzeug-konzepten steht unsere Sub-Marke BMW i. Mit den elektroangetriebenen Modellen BMW i3 und i8 haben Ingenieure erstmals erfolgreich Fahrzeuge mit Carbonkarosserie zur Serienreife gebracht. Sie sind deutlich leichter als vergleichbare E-Cars auf dem Markt und betonen den nachhaltigen wie auch individuell-sportlichen Charakter von BMW i.

Darüber hinaus sind alternative Antriebe für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, die auf Serienmodellen basieren, ein Arbeitsschwerpunkt – mit überzeugenden Resultaten wie den BMW ActiveHybrid Modellen und dem Konzeptfahrzeug MINI ActiveE.

Die Herausforderungen für unsere Ingenieure werden nicht geringer. Ein wichtiger Entwicklungs­schwerpunkt sind Fahrer­assistenzsysteme. Sie informieren den Fahrer, warnen oder greifen je nach Situation und Bedarf auch ein. Auch Sicherheits­technologien im Fahrzeug stehen im Fokus der Forschung. Ziel ist es, diese Technologien so zu gestalten, dass sie für den Fahrer durch entsprechende Anzeigen im Cockpit eindrucksvoll erlebbar werden.

Neben der Entwicklung bietet auch die Produktionsplanung ein spannendes Aufgabengebiet für Ingenieure. Dort sind sie für die effiziente Fertigung der Fahrzeuge verantwortlich und planen Produktionssysteme im weltweiten Produktionsnetzwerk der BMW Group entlang der gesamten Prozesskette – vom Presswerk über den Karosseriebau und die Lackiererei bis hin zur Montage.

Planungs­ingenieure sind gefordert, Fertigungskonzepte in entsprechende Anlagen zu übersetzen oder auch Anlagen­optimierungen zu erarbeiten, indem sie Maschinen­technologie und Steuerungs­systeme weiter­entwickeln. Zudem setzen sie zukunfts­weisende Fertigungskonzepte auf und führen die dafür geeigneten Technologien ein. Sie bringen sich dazu aktiv in den Entstehungs­prozess der Fahrzeuge ein, passen das vorhandene Produktions­system je nach Fahrzeugmodell an veränderte Rahmen­bedingungen an und nehmen die entsprechenden Feinjustierungen vor. Die Kalkulation und Terminierung von Kapazitäten, Budget und Investitionen sowie das Verhandeln mit Lieferanten runden das Aufgaben­spektrum ab. Hierfür benötigen Planungs­ingenieure neben fundierten Kenntnissen im Ingenieur­wesen auch ein umfassendes betriebs­wirt­schaftliches Verständnis. Ein Studium im Bereich Maschinenbau oder Wirtschafts­ingenieurwesen bietet daher den optimalen Ausbildungs­hintergrund.

Ingenieure im Bereich neue Technologien bei der BMW Group.

play


Das Forschungs- und Innovationszentrum der BMW Group.

Zukunft als Arbeitsplatz. Unser Forschungs- und Innovationszentrum.

Das BMW Group Forschungs- und Innovationszentrum, kurz FIZ, bündelt nahezu die gesamte Entwicklungskompetenz der BMW Group unter einem Dach. Mehrere Tausend Mitarbeiter entwickeln hier Fahrzeuge und Technologien der Zukunft.

Das FIZ beherbergt alle Entwicklungsfelder – von Design, Planung und Konstruktion über Einkauf und Werkstatt bis hin zum Prototypenbau und zur Erprobung im Windkanal. Auf diese Weise arbeiten alle an der Produktentwicklung Beteiligten interdisziplinär unter einem Dach vereint. Auch aus diesem Grund kommt dem FIZ eine Vorbildfunktion in der Automobilbranche zu. Es bietet spannende Aufgaben für engagierte Ingenieure.

          

BMW i3 und BMW i8 in Fahrt.

Nachhaltige Spitzentechnologie: Die Marke BMW i.

Tätigkeitsfelder im Bereich Ingenieurwesen kennenlernen.

play

PRODUKTIONSSTEUERUNG.


play

ELEKTRIK/ELEKTRONIK.


play

ANTRIEB.


play

ELEKTRISCHE ANTRIEBE.


play

ELEKTROMOBILITÄT.


play

FAHRERLEBNISPLATZ/INNENRAUM.


play

FORSCHUNG/VORENTWICKLUNG.


play

LOGISTIKPLANUNG.


play

MATERIAL- UND TEILEVERSORGUNG.


play

PRODUKTMANAGEMENT.


play

QUALITÄTSMANAGEMENT.


play

QUALITÄTSMANAGEMENT.


play

INDIREKTER EINKAUF.


play

DIREKTER EINKAUF.


play

DIREKTER EINKAUF.


Zwei BMW Group Mitarbeiter in der Produktion.

     
Gleiche, hohe Standards in allen unseren Werken, das engagierte und eigenverantwortliche Handeln unserer Mitarbeiter, modernste Technologien sowie effiziente Abläufe sorgen dafür, dass wir den Qualitätsansprüchen unserer Kunden gerecht werden können.

Perfektion am laufenden Band.

Die kundenindividuelle Produktion bringt große Herausforderungen für Menschen und Technologien mit sich. Daher müssen für die Einführung neuer Modelle alle Anlagen angepasst oder sogar neu entwickelt werden. Hierbei stellt das Produktionsnetzwerk der BMW Group regelmäßig unter Beweis, wo seine Stärken liegen: in der intelligenten Vernetzung von Know-how auch über Werksgrenzen hinweg.

In allen Produktionsschritten arbeiten wir mit zukunftsfähigen Technologien und modernster Anlagentechnik sowie nach Prinzipien der Ergonomie und Ressourcenschonung. Ein Erfolgsfaktor ist dabei eine ausgefeilte Produktionsplanung sowie die kontinuierliche Wartung und Instandhaltung unserer Werkzeuge.

Tätigkeitsfelder im Bereich der Produktion bei der BMW Group.

play

CFK.


play

KUNSTSTOFFKOMPONENTE.


play

PRODUKTIONSPLANUNG.


play

PRODUKTIONSSTEUERUNG.


play

LOGISTIKPLANUNG.


play

MATERIAL- UND TEILEVERSORGUNG.


play

QUALITÄTSMANAGEMENT.


play

QUALITÄTSMANAGEMENT.


play

FACILITY MANAGEMENT.


BMW Group Ingenieurin plant Anlagen an einer Wand.

Anlagen und weiterentwickeln: Aufgaben für Ingenieure.

Über die gesamte Prozesskette hinweg suchen wir Spezialisten für Entwicklungs- und Planungsthemen, zum Beispiel in den Bereichen Lean Production, Umformtechnik, Automatisierungstechnik, Karosseriebau, Montage, Steuerungstechnik, Anlagenbau, Werkzeugbau, Robotertechnik und Leichtbau. Von wesentlicher Bedeutung sind dabei alle planerischen Aufgaben, die unsere Planungsingenieure in der Produktion verantworten.

Know-how, das bewegt – Autos und Menschen.

Dazu brauchen wir Fachkräfte, die viel bewegen wollen. Mit ihrem Wissen, ihrem Können und ihrem Einsatz produzieren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Produktion Perfektion am laufenden Band. Sie kennen jeden Handgriff, jeden Kniff, jedes Detail. Nur Stillstand kennen sie nicht – weil sie ihn vermeiden. Ihr Anspruch ist nicht weniger als das Beste. Wer diesen Anspruch teilt, findet bei uns die besten Voraussetzungen für eine Tätigkeit als Mechaniker und Techniker in der Produktion, der Instandhaltung und im Anlagen- sowie Motorenbau. 

Werden Sie Teil der Perfektion, für die die BMW Group steht und bewegen Sie auf höchstem Niveau.

BMW Group Mechatroniker schraubt an einem Motor.

Damit Maschinen laufen wie geschmiert: Aufgaben für Mechatroniker und Elektriker.

Energieanlagenelektroniker, Mechatroniker und Industrieelektroniker finden in der Produktion verantwortungsvolle Tätigkeiten. Beispielsweise sorgen sie als Instandhalter und Anlagenführer selbstständig für den Betrieb und die Wartung von Anlagen. Außerdem gehört es zu dem Aufgabenspektrum, proaktiv Optimierungsansätze zu entwickeln, um zum Beispiel mögliche Schwachstellen zu beseitigen.

Instandhalter und Anlagenführer tragen zu einem effizienten und reibungslosen Produktionsbetrieb in den jeweiligen Werken der BMW Group und in einer von Anfang an hohen Produktqualität bei.

Stellen im Bereich Instandhaltung und Anlagenführung.

Der Beruf des Instandhalters / Anlagenführers.

play


Motoren bewegen Autos und Menschen.

Mechaniker und Techniker sind gefragte Spezialisten in der mechanischen Fertigung für Antriebssysteme. Sie planen, entwickeln, installieren, optimieren und realisieren, um innerhalb des Produktionsnetzwerks für Motoren an den Sandorten Steyr (Österreich), Hams Hall (Großbritannien) und Shenyang (China) die gleichen Standards bei Qualität, Sicherheit und in den Abläufen zu garantieren. Sie verantworten die spannenden Prozesse der Motorenproduktion von innovativen Gussmethoden über das Feinmesslabor bis zum Funktionstest der komplettierten Motoren auf dem Kaltprüfstand.

Die mechanischen und elektronischen Motorenkomponenten entstehen mithilfe hochpräziser computergesteuerter Werkzeugmaschinen, die überwiegend Kontroll- und Einstellaufgaben erfordern. Um Hochleistungsmotoren in Premium-Qualität zu bauen, sind aber vor allem auch die Ideen, das Know-how und handwerkliche Geschick der Mitarbeiter gefragt.

Stellen im Bereich Motorenbau.

Naturwissenschaftliche Mitarbeiter der BMW Group arbeiten mit einer Pipette.

Erfolg durch Vielfalt.

Ein zufriedener Kunde am Steuer eines Fahrzeugs der BMW Group: Das ist das Ergebnis eines gelungenen Zusammenspiels zahlreicher Faktoren und vor allem des Engagements von hochmotivierten Menschen. Viele von unseren mehr als 115.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben eine Ausbildung in den klassischen MINT-Disziplinen absolviert – also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Aber natürlich nicht alle.

Die BMW Group bietet Absolventinnen und Absolventen der verschiedensten Fachrichtungen und Berufsausbildungen attraktive Karriereoptionen. Wer ein geisteswissenschaftliches Studium oder eine Ausbildung zum Industriekaufmann abgeschlossen hat, findet bei uns ebenso eine abwechslungsreiche Herausforderung wie jemand mit einem Abschluss in den Bereichen Wirtschaft, Recht, Design oder Architektur.

Wer Neues entdecken will, braucht verschiedene Perspektiven.

Naturwissenschaftler: Grundlagen erforschen und innovative Lösungen umsetzen. 

Der Automobilbau von heute basiert bei der BMW Group auf Themen, die eine naturwissenschaftliche Perspektive unverzichtbar machen.
Ob die Formbarkeit neuer Werkstoffe, Batterietechnologien für die nächste Stufe der Elektromobilität oder der Brennstoffzellenantrieb: Grundlagenforschung und Implementierung sind entscheidende Aufgaben für Materialforscher, Chemiker, Mathematiker und Physiker, die in interdisziplinären Teams mit den notwendigen Freiräumen neue Wege gehen.

Mit einer Berufsausbildung oder einem Hochschulabschluss wirtschaftlicher Ausrichtung können Sie in vielfältigen Fachabteilungen und Unternehmensbereichen arbeiten.

Wirtschaftswissenschaftler können Zahlen aufbereiten und kompetent bewerten. Denn sie verstehen nicht nur betriebswirtschaftliche, sondern auch volkswirtschaftliche Zusammenhänge – und haben die Fähigkeit, aus Daten und Fakten erfolgsorientierte Strategien und Maßnahmen abzuleiten. Wer neben einer Affinität zu Zahlen auch ein gewinnendes Wesen mitbringt, ist bei uns richtig.

Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen – überdurchschnittlich gute Kenntnisse in diesen Fachrichtungen prädestinieren Sie für eine Tätigkeit in einer der zahlreichen Positionen, die mit dem Verkauf und der Vermarktung unserer Produkte zusammenhängen. Wir bieten Ihnen interessante Stellenangebote in den Bereichen Controlling, Finanzdienstleistungen, Marketing, Vertrieb und E-Commerce. Im Unternehmensbereich Financial Services beispielsweise arbeiten Sie an der zentralen Kundenschnittstelle der BMW Group und unterstützen mit innovativen Finanzprodukten für Kunden und Händler den Absatz der BMW Group Produkte. 

Die BMW Bank ist eine der größten BMW Financial Services Gesellschaften und gehört in Deutschland zu den führenden Automobilbanken. Bereiten Sie mit uns den Weg für Mobilität und machen Sie Kunden zu Fans von „Freude am Fahren“. Die BMW Bank sucht Menschen wie Sie, die in einem dynamischen und internationalen Umfeld etwas bewegen wollen. Lernen Sie unsere von Vielfalt und Flexibilität geprägte Unternehmenskultur kennen und informieren Sie sich über die abwechslungsreichen Aufgaben rund um unser Kerngeschäft: Leasing und Finanzierung von Fahrzeugen. Sie sind auf der Suche nach einer anspruchsvollen Tätigkeit in den Bereichen Risikomanagement, Rechnungswesen/Controlling, Vertrieb/Marketing oder Kundenbetreuung/CIC? Dann schalten Sie mit uns einen Gang höher und bewerben Sie sich jetzt.

Business Mobility neu definiert - gestalten Sie mit Alphabet die Zukunft. Alphabet ist ein Tochterunternehmen der BMW AG und mit herstellerunabhängigen Produkten, ganzheitlichen Services und persönlicher Beratung einer der international führenden Leasing- und Full-Service-Anbieter. Wir stehen für Innovation und Kundenorientierung und haben derzeit über 600.000 Fahrzeuge in 19 Ländern unter Vertrag. Neben dem Full-Service-Leasing Geschäft entwickeln wir Lösungen für die Unternehmensmobilität von morgen. Mit Produkten, wie der Corporate-Carsharing-Lösung AlphaCity oder AlphaElectric, der umfassenden Lösung für E-Mobilität, reagieren wir auf die sich wandelnden Anforderungen der Zukunft.

Hier finden Sie alle Einstiegsmöglichkeiten bei Alphabet.

Die BMW Group Rechtsabteilung nimmt den Vorstandsauftrag als verlässliche Rechtsberatungs-, Steuerungs- und Ordnungsfunktion im Sinne der strategischen Grundüberzeugungen des Konzerns wahr. Sie ist dem Schutz der wirtschaftlichen und rechtlichen Interessen, der Handlungsfreiheit und des Ansehens der BMW Group verpflichtet.

Die Syndikusrechtsanwälte und Syndikuspatentanwälte der BMW Group Rechtsabteilung wie auch der Fachstellen Gewerblicher Rechtsschutz, Arbeits- und Sozialrecht sowie Steuerrecht üben ihre Tätigkeit in fachlicher Unabhängigkeit aus. Sie leisten in interdisziplinären Teams mit den anderen Fachrichtungen des Hauses einen entscheidenden Beitrag für die Einzigartigkeit der technischen Innovationen und Produkte des Unternehmens.

Das BMW Group Compliance Committee Office steuert und überwacht die erforderlichen Aktivitäten zur Vermeidung von Rechtsverstößen in der BMW Group. Hierzu arbeiten Rechtswissenschaftler mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Fachrichtungen innerhalb eines interdisziplinären Teams zusammen.

Sozial- und Geisteswissenschaftlern stehen zahlreiche Arbeitsfelder offen. Durch ihre Arbeitserfahrung während des Studiums qualifizieren sie sich für verschiedenste Querschnittsfunktionen.
Geisteswissenschaftler zeichnen sich dadurch aus, dass sie Informationen schnell aufnehmen und verarbeiten können. Sie blicken über den Tellerrand, stellen Bezüge zwischen den Disziplinen her und gelten als kreativ und kommunikationsfreudig. Zudem haben sie früh gelernt, selbstständig Fragestellungen zu entwickeln und sich in Problemlösungen einzuarbeiten. Wer diese Kompetenzen mitbringt und bereit ist, sich konsequent und zielstrebig weiterzubilden, kann bei uns in vielen Bereichen tätig sein, in denen Kommunikation gefragt ist. 

Die Konzernkommunikation tritt über diverse Kanäle und Medien mit unterschiedlichen Zielgruppen in den Dialog: mit der Presse, der breiten Öffentlichkeit, aber auch den Mitarbeitern im Haus und den Aktionären. In diesem spannenden und vielfältigen Tätigkeitsfeld sind Eigeninitiative, Flexibilität und Kreativität ebenso gefragt wie in der Markenkommunikation, im Customer Relationship Management, im Prozess- und Qualitätsmanagement, im Personalwesen sowie in den Bereichen Logistik, Service und Verkauf.

Stellen in den weiteren Arbeitsbereichen.

Gewinnen Sie direkte Einblicke in die Tätigkeitsfelder.

play

COST ENGINEERING.


play

QUALITÄTSMANAGEMENT.


play

FACILITY MANAGEMENT.


play

INDIREKTER EINKAUF.


play

RISIKOMANAGEMENT.


play

PERSONALMANAGEMENT.