Hinweis:

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Nicht mehr anzeigen

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Seitenübersicht: BMW Group - Innovation - Technologie und Mobilität - Konnektivität
INTELLIGENZ, DIE UNS BEWEGT.


Konnektivität

Intelligente und vernetzte Mobilität.

FAHRER, FAHRZEUG UND UMWELT WERDEN EINS.

Intelligente Vernetzung macht die Mobilität unserer Kunden deutlich einfacher, sicherer und komfortabler. Mit unseren Connected Services bei BMW, MINI und BMW Motorrad gehört die BMW Group zu den weltweit führenden Automobilherstellern auf diesem Technologiegebiet. Seit mehr als 20 Jahren bieten wir Fahrerassistenzsysteme, digitale Dienste und Services an. Allein in den vergangenen 10 Jahren wurden die konstanten Bemühungen der BMW Group die digitale Vernetzung voranzutreiben 37 Mal mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.

Connected Services bei BMW, MINI und BMW Motorrad.

play


BMW

BMW ConnectedDrive ist aktuell in 45 Ländern verfügbar und bereits jetzt sind weltweit mehr als 10 Millionen Fahrzeuge online auf den Straßen unterwegs. Eine stetig wachsende Zahl von digitalen Touchpoints wie Amazon Alexa oder Google Assistant sorgen für die volle Vernetzung des Fahrzeugs.

play


MINI

MINI Connected  ermöglicht in 43 Märkten eine neue Dimension der Vernetzung. Alle MINI Neufahrzeuge sind mit einer optionalen 4G SIM-Karte erhältlich. Damit erhalten MINI Fahrer Zugriff auf eine digitale Welt von personalisierten Services, welche die tägliche Mobilität und Planung weiter vereinfachen.

play


BMW Motorrad

Schnelle und klare Informationen für den Fahrer bei geringstmöglicher Ablenkung vom Verkehrsgeschehen mit einem einzigartigen Bedienkonzept – das ist BMW Motorrad Connectivity. Funktionalitäten wie die Bluetooth-Vernetzung, das innovative TFT-Display und die Connected App erhöhen den Fahrspaß und die Sicherheit bei BMW Motorrad.

Meilensteine

2018

Weltweit integriert die BMW Group Connected Services in das digitale Leben des Kunden. Ob die einfache und komfortable Steuerung von Fahrzeugfunktionen von zu Hause aus z.B. mit Amazon Alexa, Google Home oder der chinesische Tmall Genie oder von unterwegs über Android Smartphones und iPhones. Ab Mitte 2018 wird zudem Alexa vollumfänglich und nahtlos in alle BMW und MINI Modelle integriert.

2016

Das Smartphone wird seit 2016 nahtlos durch die Anbindung an die Open Mobility Cloud mit dem Fahrzeug verbunden. Es sind vor allem die zahlreichen Touchpoints des Kunden und die damit einhergehende Möglichkeit von überall Services nutzen zu können, die so für den Kunden ein 360 Grad umfassendes digitales Erlebnis schaffen und Fahrer und Fahrzeug noch näher zusammenbringen.

2014

Als erster Premium Automobilhersteller weltweit machte es die BMW Group möglich, Online-Dienste ganz einfach über den BMW ConnectedDrive Store im Fahrzeug zu buchen und zu bezahlen. Auch die aktuellsten Lösungen wie das digitale Gesamtkonzept rund um BMW Connected zeigen die anhaltende Weiterentwicklung der Vernetzung.

2008

Die BMW Group brachte als erster Fahrzeughersteller einen weiteren innovativen digitalen Dienst ins Fahrzeug, indem sie im neuen BMW 7er freien Internet-Zugang ermöglichte.

2004

Die SIM-Karte wurde fest im Fahrzeug verbaut und man konnte im BMW auf Nachrichten, Wetterdienste oder Office-Funktionen zugreifen.

1998

Unter dem Überbegriff "BMW Telematik" wurde das BMW Assist Paket eingeführt, das neben dem Concierge Service und aktuellen Verkehrsinformationen auch den Intelligenten Notruf enthielt. Die Datenverbindung wurde damals noch über die SIM-Karte des Kundentelefons im Fahrzeug hergestellt.

1994

BMW ist europaweit der erste Automobilhersteller mit einem integrierten Navigationssystem.

1970er

Den Grundstein für die vernetzte Mobilität legte die BMW Group bereits mit dem Radar-Abstands-Warngerät in der legendären BMW Turbo Designstudie.

  • 2018
  • 2016
  • 2014
  • 2008
  • 2004
  • 1998
  • 1994
  • 1970er

Was steckt eigentlich hinter Konnektivität?

Grafische Darstellung der drei Elemente die BMW per Konnektivität verbindet.

Kurzum: die Realisierung einer 100 % intelligenten Vernetzung zwischen Passagieren, Fahrzeug und Umwelt.

Dank der Innovationskraft von BMW Group Ingenieuren werden rasante Fortschritte bei dieser Vernetzung erzielt. Diese einzigartigen innovativen Funktionen, die Fahrer, Fahrzeug und Umwelt intelligent miteinander verbinden, vereint die BMW Group unter dem Begriff ConnectedDrive.

 

Grafische Darstellung der drei Ziele bei Premium-Fahrkomfort.

Drei Ziele stehen im Vordergrund.

Im Mittelpunkt steht für die BMW Group dabei immer der Fahrer. Die Entwickler befassen sich intensiv mit den Wünschen und Anforderungen, die die Fahrer heute und in Zukunft an die Fahrzeuge haben.

Alle zur Verfügung stehenden Funktionen sind konsequent auf drei Ziele hin ausgerichtet: Sie erhöhen den Komfort, machen Infotainment in einer neuen Dimension erlebbar und tragen maßgeblich zur Sicherheit der Kunden bei.

Unsere Forschungsthemen.

Mann nutzt Smartwatch neben seinem geparkten BMW.
Mann sitzt mit der MINI Augmented Vision Brille in seinem MINI.
Ein BMW parkt zentimetergenau in eine Parklücke ein.