Hinweis:

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Nicht mehr anzeigen

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Seitenübersicht: BMW Group - Innovationen - Autonomous Driving Campus
BMW Group Autonomous Driving Campus Willkommen auf dem Autonomous Driving Campus der BMW Group.

Auf dem Weg zum autonomen Fahren befindet sich die Branche noch in einem frühen Stadium. Um diesen Weg als Vorreiter zu ebnen und das Ziel dabei immer fest im Auge zu behalten, haben wir unseren Autonomous Driving Campus bei München gegründet. Entdecken Sie, wie dort an der Zukunft gearbeitet wird, werfen Sie einen Blick auf den Campus oder werden Sie gleich Teil des Teams.

play


Dort arbeiten wir.

Der Autonomous Driving Campus der BMW Group bei München ist ein zukunftsweisender Entwicklungsstandort, an dem die Transformation der BMW Group zur Tech Company sichtbar wird. 

Die BMW Group bündelt dort ihre Entwicklungskompetenzen für Fahrerassistenz und automatisiertes Fahren. Dabei geht es um die unmittelbare Zusammenarbeit aller am Prozess beteiligten BMW Fachstellen und Kooperationspartner an einem Standort mit optimalen Bedingungen. Der Campus vereint alle Entwicklungsschritte an diesem Ort, so kann ein Softwareentwickler seinen gerade geschriebenen Code sofort und mit wenigen Schritten im Fahrzeug testen. 

Dort arbeiten wir 6

So arbeiten wir.

Die Infrastruktur und Ausstattung der Büroräume berücksichtigt die spezifischen Anforderungen für agiles Arbeiten. Denn am neuen Autonomous Driving Campus der BMW Group werden agile Arbeitsstrukturen nach LeSS (Large Scale Scrum) adaptiert und gelebt. Scrum ist eine Methode der Produktentwicklung, bei der komplexe Aufgabenstellung auf kreative Art und Weise gelöst werden. Erleichterte Kommunikation und Transparenz innerhalb der Teams sowie kurze Entscheidungswege prägen die neue Arbeitskultur.    

Diese Kompetenzen bündeln wir.

Am Campus bringen wir unterschiedlichste Kompetenzen zusammen, vom Spezialisten für Sensortechnologie, über den Datascientist zum Softwareengineer bis hin zu Experten für Künstliche Intelligenz und Big Data. Kerngedanke der Arbeit in Feature Teams ist es, durch die crossfunktionale Zusammensetzung Expertenwissen zu teilen und das Team zu befähigen, ein vollständiges Produktinkrement oder Projekt erfolgreich umzusetzen, schnell und flexibel.

VOR DEM AUTONOMEN FAHREN KOMMT DAS FREIE DENKEN.

Um den Vorsprung auf dem Weg zum autonomen Fahren weiter auszubauen, braucht es visionäre Denker und kreative Entwickler. Spezialisten aus den Bereichen Machine Learning, Künstliche Intelligenz, Sensortechnologie und Software-Entwicklung, die gemeinsam in Experten-Teams und weltweit über Kompetenzzentren vernetzt, die Grenzen des Möglichen neu definieren.