Hinweis:

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Nicht mehr anzeigen

Themenübersicht dieser Seite anzeigen und auswählen.

Seitenübersicht: BMW Group - Innovation - Gesellschaft und Umwelt - One Young World
One Young World.
One Young World. Das globale Zukunftsforum.

One Young World - Das globale Zukunftsforum.

Globalen Herausforderungen gemeinschaftlich entgegentreten und beständige, weltweite Verbindungen schaffen, ist die Leitidee die im Aufbau der One Young World (OYW) resultierte. 2009 wurde die gemeinnützige Organisation von David Jones und Kate Robertson in Großbritannien gegründet. Seitdem schreibt die OYW Erfolgsgeschichte und ist über die Jahre stark gewachsen, sodass mittlerweile tausende von jungen Talenten aus Wirtschaft, Nichtregierungsorganisationen und Wissenschaft aus der ganzen Welt beim jährlichen Gipfel zusammenkommen, um Bereiche wie Bildung, Klima- und Umweltschutz oder soziale Projekte weiterzudenken, zu diskutieren und sich zu vernetzen. Die Zukunft aktiv mitzugestalten und neu zu denken ist die Zielsetzung des Summits, der auf dem Fundament von kollektivem, gesellschaftlichem und sozialem Engagement baut.

GEMEINSAMES ENGAGEMENT.

Die Zukunft heute denken und aktiv gestalten ist nicht nur Leitbild der One Young World-Organisation, sondern auch stark im Bewusstsein der BMW Group verankert. Sie nimmt ihre Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt ernst; Engagement in diesen Bereichen ist Teil des eigenen Anspruchs. Folglich ist es der BMW Group wichtig, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Gestaltung der eigenen Zukunft zu unterstützen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Förderung junger Talente: Das Unternehmen begleitet sie in ihrem persönlichen Entwicklungsprozess, fördert sie bei der Ausbildung eines unternehmerischen Gesamtblicks und unterstützt den Aufbau eines persönlichen Netzwerkes. Sie sollen zu visionären und engagierten Führungskräften werden, die das Fundament für eine erfolgreiche Zusammenarbeit innerhalb einer zukunftsorientierten BMW Group bilden und einen aktiven Beitrag für konkretes Unternehmensengagement leisten.

BMW GROUP @ ONE YOUNG WORLD SUMMIT.

Auf dem One Young World Summit kommen Young Leaders im Alter von 18 bis 30 Jahren aus der ganzen Welt zusammen, die sich im gesellschaftlichen und sozialen Bereich engagieren. Die Delegierten haben hier mehr als nur die Möglichkeit, innovative Lösungen für die globalen Herausforderungen und Fragen der Welt zu diskutieren und Lösungsansätze zu erarbeiten. Die BMW Group entsendet seit 2016 eine eigene Delegation von engagierten Young Leaders. 2017 ist Vorstandsmitglied Peter Schwarzenbauer in beratender Funktion als Counsellor auf dem OYW Summit vertreten.

play


 

Die Delegation der BMW Group und Vorstandsmitglied Peter Schwarzenbauer in der Funktion als Counsellor nahmen vom 04.-06. Oktober 2017 am One Young World Summit in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá teil. Auch in diesem Jahr kamen Young Leaders und Persönlichkeiten aus der ganzen Welt zusammen, um im Rahmen des Treffens Themen wie internationale Politik, Bildung, wirtschaftliche Entwicklungen und soziales Unternehmertum zu diskutieren. Zu den diesjährigen Speakern gehörten unter anderem die Friedensnobelpreisträger Professor Muhammad Yunus und Tawakkol Karman sowie Kofi Annan, der ehemalige Generalsekretär der Vereinten Nationen.

play




2016 war Ottawa, die Hauptstadt Canadas Austragungsort des One Young World Summit. Erstmalig nahmen 21 junge, engagierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der BMW Group aus unterschiedlichen Fachbereichen an der Veranstaltung teil. Delegationen aus 196 Nationen diskutierten in Ottawa globale Themen wie  Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Frieden & Sicherheit und Menschenrechte. Der ehemalige Generalsekretär der Vereinten Nationen Kofi Annan, Schauspielerin Emma Watson, Bob Geldorf und  Kanadas Premierminister Justin Trudeau zählten zu den sogenannten Councellors die den Gipfel in Ottawa durch Impulse und Diskussionen bereicherten.

OYW DELEGIERTE DER BMW GROUP.

In Ihrer Mission - die Zukunft nicht dem Zufall zu überlassen - ist die Delegation der BMW Group Teil des weltweiten OYW Alumni-Netzwerks. Die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Fachbereichen wollen ihre Erfahrungen im Austausch mit anderen Experten aus aller Welt im Rahmen der One Young World Gipfeltreffen auch weiterhin verfolgen, ausbauen und in eigenen Projekten bei der BMW Group umsetzen.

Janine Heiner
Janine Heiner
Janine Heiner

BEITRAG AUS DEM MITARBEITER BLOG: DER OYW SUMMIT 2017.

Leonardo Peruzzi, BMW Group Italy: Beyond imagination – Recap

“Before attending the Summit in Bogotá, I must admit, I was partly sceptical of the reports and summaries of people who had attended previous summits and who said that One Young World had changed their lives. Could an experience, as well as being exciting, really have such an impact on a person? I could not imagine. Perhaps this is in connection with the fact that my expectations ahead of the summit were linked to the presence and ideas of notable speakers, such as Kofi Annan and the President of Colombia, Juan Manuel Santos. Their ideas and messages are known, and while experiencing them first-hand was surely a welcome opportunity, I did not expect them to really be able to have such a lasting impact on me.

Day 3 was, from this point of view, the most touching of all. The day was dedicated to the topic of peace and reconciliation, and several delegate speakers took the stage to share their experiences of peace bringing and, most importantly, forgiveness. From my personal point of view, but I believe this opinion was shared by many, the most powerful quote heard here was from a young delegate from Rwanda, Hyppolite Ntigurirwa who said “Peace is what you give. Not what you ask others to give you.” Perhaps the quote may seem like something you’d find shared on social media or on a poster somewhere, I imagine that just reading it makes it lose some of its impact. It would have for me, at least.

Now, how big the impact of this day and this experience as a whole will have been on me and other BMW delegates, only time will tell. I do truly believe though that we have returned to make a change to the way we work and interact with each other. I am excited to see what comes out of it, but I have a feeling it might be something unforgettable. While the One Young World Summit 2017 is now officially over, its impact remains completely unknown. Stay tuned if you are as curious to find out as I am.”

Leonardo Peruzzi, BMW Group Italy    

 

 

HIGHLIGHTS OYW 2017.

Neben neuen Bekanntschaften, inspirierenden kulturellen Begegnungen und dem gemeinsamen Zukunftsdenken gehörten auch die Impulse der One Young World Counsellors und Speaker zu den Highlights des Summits. Das Vordenken in den Workshops bekräftigte unsere Delegation dahingehend, nicht in bestehenden Strukturen zu denken und sich auch bei Hürden nicht entmutigen zu lassen, denn „any impact is better than none.“   

OPENING CEREMONY.

Die Eröffnungszeremonie des OYW Summits 2017 wurde auf dem Plaza de Bolívar und damit im Zentrum der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá veranstaltet. Der jemenitischen Menschenrechtsaktivistin Tawakkol Karman, Friedensnobelpreisträger Kofi Annan sowie der soziale Unternehmer und Gründer der Grameen Bank Muhammad Yunus begleiteten den feierlichen Auftakt zum One Young World Summit 2017.  

„In the opening ceremony of One Young World, as per tradition, a choir of children took the stage and sang two songs for us. Their symbolic message was to remind us that the children of today are already looking to my generation to make the world a better place for them to live in. It was powerful to think that my actions today can have an impact on the life of the children of tomorrow: it is not too early to start working to make the world a better place.”  
Leonardo Peruzzi, BMW Group Italy    

INSPIRING MOMENTS.

BMW Group Vorstandsmitglied Peter Schwarzenbauer hatte die Ehre Kofi Annan und seine Frau Nane im Rahmen des One Young World Summits 2017 in Bogotá zu treffen.

„One Young World offered incredible insights into real-world problems across a variety of topic areas and countries. What set the conference apart was the opportunity to hear from individuals who had first-hand experience of the issues and were now working on solutions. My appreciation of what determination and ambition can achieve as well as the power of a simple conversation has reinforced that we can all make a positive difference.“
Sophie Fryer, Rolls-Royce Motor Cars Goodwood

TIMES OF TRANSFORMATION.

In seiner Funktion als Counsellor referierte Vorstandsmitglied Peter Schwarzenbauer auf dem diesjährigen OYW Summit im Themenkomplex Bildung über den Transformationsprozess in der Automobilindustrie. Er gab einen visionären Ausblick auf die Mobilität der Zukunft sowie die gesellschaftlichen Auswirkungen dieser Entwicklungen. Darüber hinaus adressierte Peter Schwarzenbauer die fünf Sustainable Development Goals, auf die die BMW Group direkte Auswirkungen hat, und erläuterte auf welchen Wegen das Unternehmen hier einen Beitrag leisten werde. 

“Plans for the future – I have come to realise how privileged I am to work at the BMW Group and can see the opportunities that we have as a global employer to make a difference. My plan for the future is to utilise this privileged position to create employment opportunities for people from diverse backgrounds, that aren’t always included.“
Charlotte Stephenson, BMW Group UK

PEACE DAY

"Peace is what you give, not what you ask others to give you." 
Professor Muhammad Yunus - One Young World Counsellor

Der Peace Day bildete den Abschluss des diesjährigen One Young World Summits. Dieser stand im Kontext des kolumbianischen Friedensvertrages, der von Präsident Santos initiiert worden ist und den 52-jährigen Bürgerkrieg beenden konnte. Die Vorträge und Diskussionen im Rahmen des Peace Day beschäftigten sich mit der übergeordneten Frage, wie ein Waffenstillstand langfristig zu Frieden führen kann. Darüber hinaus diskutierte der junge Weltbotschafter Taban Shoresh mit Hassan Jallow, dem obersten Richter des Obersten Gerichtshofs von Gambia und dem ehemaligen Staatsanwalt der Vereinten Nationen über Wahrheit und Versöhnung.    

Vielen Dank an die ONE YOUNG WORLD für die Zurverfügungstellung der Fotos.







VISIONEN WERDEN REALITÄT.

Nach dem OYW Summit ist vor den Veränderungen. Die Delegierten der BMW Group tragen die vielseitigen Erlebnisse, neue Ideen und Zukunftskonzepte in das Unternehmen. Sie geben damit von innen heraus einen Impuls und setzen sich für neues Denken und Innovation innerhalb der BMW Group ein.

Kontakt und Infos.

BMW Group kontaktieren.

Haben Sie Fragen oder Interesse an Informationen über die Teilnahme der BMW Group am One Young World Summit? Wir freuen uns über Ihre Mail an theradhub@bmwgroup.com.

One Young World.

Das Zukunftsforum One Young World bietet jungen Menschen eine Plattform die Zukunft heute zu denken und aktiv mitzugestalten. Weitere Informationen zur OYW, dem Gipfeltreffen und Konferenzthemen, sowie Aktivitäten der Organisation finden Sie hier: